“Swordkill – Ghost Warrior” erscheint als Blu-ray-Premiere in fünf Mediabooks

Japan, 1952! Chidori, die junge Frau des Samurai Yoshimitsu Okaja wird entführt und in die Berge Hokkaidos verschleppt. Yoshimitsu stellt die Entführer zum Kampf. Zu Tode verwundet stürzt er in den Eissee am Fuße des Motosuka-Gletschers. Nach über 400 Jahren wird sein konservierter Körper gefunden und nach Los Angeles überführt. Das Unglaubliche geschieht. Der totgeglaubte Samurai lebt. Yoshimitsu erwacht als Fremder in einem fremden Land. Er flieht aus dem Institut und die Konfrontation mit der Realität des 20. Jahrhunderts beginnt. In ihm erwacht wieder Der Samurai, der Krieger, der den Tod nicht fürchtet. Seine Antwort ist sein Schwert …

Von J. Larry Carroll stammt der Fantasy-Knaller “Swordkill – Ghost Warrior“, der 1984 entstand und immerhin von keinem geringeren als Charles Band produziert wurde. Freunde typischer Kulturschock-Gag-Filme, die Zeitreisen-Filme zwangsläufig mit sich bringen, sollten sich ebenso angesprochen fühlen wie Action-Fans – denn natürlich geht es in “Swordkill” auch ordentlich zur Sache.

NSM Records veröffentlicht “Swordkill – Ghost Warrior” als deutschsprachige Blu-ray-Premiere zum 14. Mai 2021 in fünf Mediabooks, die ab sofort bei Pretz-Media vorbestellt werden können. In den Extras sind ein Intro von Hiroshi Fujioka, “OF SWORDS, MONSTERS AND PUPPETS: Charles Band on Making Movies” sowie Trailer angekündigt. Das Booklet schreibt Lars Dreyer-Winkelmann über 24 Seiten.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*