Red Force 3 & 4 [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4260020670626
    Label:
    HDMV
    VÖ-Termin:
    12. Oktober 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    ungeprüft
    Laufzeit:
    174:34 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Red Force3:
    In einem Vergnügungspark soll der grösste Drogendeal Asiens zwischen San, dem Boss des Hongkong-Syndikats und Chai, einem Drogenhändler der Mafia, abgewickelt werden. Aber die Polizei hat einen heißen Tipp erhalten und stellt eine Falle. Doch plötzlich taucht ein junges Mädchen auf, und die großangelegte Operation schlägt fehl. Es kommt zum tödlichen Schusswechsel und die Gangster können im allgemeinen Chaos entkommen. San ist davon überzeugt, dass Chai die Polizei informiert hat und schickt seine Killer, um ihn zu töten. Von Kugeln duchsiebt, stirbt Chai in den Armen seines Sohnes Rick, der blutige Rache schwört...

    Red Force4:
    Der Scharfschütze Cheng und sein Kollege Hua, ein knallharter Kämpfer, müssen im gleichen Fall undercover ermitteln. Sie sollen eine verbotene Munitions und Waffenfabrik in China auffliegen lassen, deren Geschäfte von den Triaden gesteuert werden. Den beiden Beamten gelingt es, sich in das Syndikat einzuschleusen. Was sie nicht ahnen konnten ist, dass Yeung den Waffendeal gerade platzen lässt. Jetzt gilt es mit vereinten Kräften, die Drahtzieher außer Gefecht zu setzen...

  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,33:1
    1,78:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Red Force 3

    Red Force 3 (HK 1991) macht auf der deutschen DVD leider keinen besonders guten Eindruck. Das größte Problem hier liegt im Master begründet, das eine schier unüberschaubare Menge analoger Defekte in vielen Szenen über das Bild jagt, die leider auch als erheblicher Störfaktor wahrgenommen werden. Zudem weist das Bild deutliches Rauschen auf. Die Schärfe des im Vollbild encodierten Transfers ist eher schwach. Für einen normalen Fernseher werden genügend Details geboten, größere Betrachtungsflächen allerdings werden dieses Bild sehr weich wiedergeben. Die Farbwiedergabe erscheint plump, das Farbspektrum dieses Transfers ist sehr gering. Der Kontrast ist ebenfalls schwach und zeigt vor allem keinen gelungenen Schwarzwert. Angesichts des Alters und der Herkunft des Ausgangsmaterials sind hier schwache 2,5 Sterne noch denkbar, als gelungen kann dieser Transfer aber trotzdem nicht bezeichnet werden.

    2,5



    Red Force 4

    „Red Force 4“ stammt ebenfalls aus dem Jahr 1991 und macht einen deutlich besseren Einruck als der dritte Teil, der ebenfalls auf der selben Disc zu finden ist. Die Schärfe ist generell als gelungen zu bezeichnet und vor allem für normale Fernseher ausreichend. Über größere Betrachtungsflächen wird das Bild aber aufgrund des deutlichen Mangels an Details dennoch etwas weich erscheinen. Das Bild erscheint generell etwas dunkel, sodass die Farbwiedergabe nur einen eher reduzierten Eindruck hinterlassen kann. Der Kontrast ist steil, sodass helle Bildbereiche deutlich überstrahlen. Insgesamt erweckt dieser Transfer einen sehr undynamischen Eindruck. Das Bild rauscht deutlich aber nicht in störendem Ausmaß. Analoge Defekte und leichte Kompressionsspuren in feinen Strukturen machen sich ebenfalls deutlich.

    3

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Kantonesisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch
    Fazit:

    Red Force 3

    Die deutsche Synchronfassung dieses Films macht einen durchaus gelungenen Eindruck. Zwar macht sich auch bei diesem Film bemerkbar, dass die Musik und die Soundeffekte nicht besonders voluminös oder dynamisch vorliegen, was Genrefans von vergleichbaren Produktionen allerdings bereits gewohnt sein sollten. Hintergrundrauschen und andere Störfaktoren machen sich nicht bemerkbar, Die Dialogwiedergabe ist sehr gut gelungen, sodass die Stimmen natürlich klingen und ohne Probleme zu verstehen sind. Im direkten Vergleich mit der deutschen Fassung klingt der kantonesische Originalton etwas dumpf, ist aber ebenfalls noch als gelungen zu bezeichnen.

    3



    Red Force 4

    Bei „Red Force 4“ ist auch der Klang der deutschen Dialoge nicht als perfekt natürlich zu bezeichnen. Bedingt durch das verfügbare Ausgangsmaterial weisen die Stimmen leichte Verzerrungen auf, die sich allerdings zu keiner Zeit auf die Verständlichkeit auswirken. Das nicht gänzlich natürliche Klangbild ist somit nicht als störend zu bezeichnen und trotzdem können die Dialoge zu jeder Zeit einwandfrei verstanden werden. Im direkten Vergleich dazu macht die kantonesische Originalfassung dieses Films leider keinen guten Eindruck. Diese Fassung ist sehr dumpf ausgefallen, was vor allem bei den Stimmen, aber auch bei der Musik und den Soundeffekten störenden Charakter annimmt. Rein klangtechnisch ist man bei diesem Film mit der deutschen Sprachfassung wesentlich besser bedient.

    2,5

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Red Force3:
    DeutscherTrailer (01:13min.)

    Red Force4:
    DeutscherTrailer (02:12min.)
    Hongkong Trailer (04:01min.)

    Wendecover

    Fazit:

    Das Bonusmaterial der DVD umfasst einen Trailer zu „Red Force 3“ und zwei Trailer zu „Red Force 4“.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    HDMV veröffentlich die „Red Force“ Reihe mit den Teilen 1-6 in Deutschland auf DVD. Erhältlich sind die sechs Filme in zwei verschiedenen Fassungen. Jeweils zwei Titel teilen sich eine DVD, die drei Einzel-Releases bieten jeweils ein Wendecover mit zwei unterschiedlichen Covermotiven, beide ohne ein großes FSK Logo. Außerdem erscheinen alle Filme/Discs in einer Box, die auf 222 Stück limitiert ist. Für unsere Reviews lagen die Einzel-Discs vor, da in der Box die selben Discs enthalten sind treffen unsere Besprechungen auch auf die Box zu.



    Bei „Red Force 3“ gibt es allerdings eine wichtige Information zu nennen. Hierbei handelt es sich nicht um den Film, den New Vision auf VHS unter dem Titel „Red Force 3“ (HK 1989) veröffentlicht hat und der auf DVD von Laser Paradise als „Ultra Force 2“ in der Eastern Edition oder als als „Megaforce 2“ erschienen ist. Es handelt sich vielmehr um den Film, der auf VHS unter dem Titel „Angel Force“ (HK 1991) erschienen ist und der bislang noch keinen deutschen DVD Release bekommen hat.



    „Angel Force“ lag auf der deutschen VHS nur in einer um über 2 Minuten geschnittenen Fassung vor. „Red Force 4“ erschien in Deutschland ungeschnitten auf VHS, musste allerdings aufgrund der Indizierung dieser Version in einer ca. 1,5 Minuten geschnittenen Fassung im Fernsehen ausgestrahlt. Auf dieser DVD liegen beide Filme in ihren ungeschnittenen Fassungen vor, der Bild- und Tonqualität beider Produktionen merkt man das Alter des Ausgangsmaterials leider sehr deutlich an. Als Bonusmaterial bietet der Release Trailer.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    01.11.2010

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

ich bin froh das es Angel Force als red force teil gibt

geschrieben am 22.04.2011 um 08:22 Uhr #1

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige