Chinesische "Justice League"-Poster zeigen getötete Marvel-Helden

Verfasst von Waldemar Witt am 20.11.2017 um 22:05

 

Ja, ihr habt richtig gelesen.

 

Während bereits lange bekannt ist, dass Marvels und DCs Superhelden-Filmuniversen sich stetig einen Kampf um die Krone der Kinokassen liefern, überschreitet Warner Bros. wohl nun eine Grenze mit dem neuen "Justice League".

 

So gelangten aktuell skurille Poster zu "Justice League" in diversen chinesischen Kinos in Umlauf und sorgen bei vielen Filmfans für erstaunte Gesichter.

 

Denn auf den vermeintlich offiziellen Postern des Films, die tatsächlich in diversen chinesischen Kinos und weiteren Film-Outlets und Webseiten zur Werbung verwendet werden, bilden diese die Justice League und diverse brutal getötete Marvel-Helden ab.

Entsprechend sehen wir auf dem Poster unter anderem Wonder Woman Wolverine erstechen, Aquaman Deadpool aufspießen und Batman Thors abgehackten Kopf halten.

 

Auch wenn die Poster als offizielle Poster zum Film in den Umlauf der chinesischen Kinos gelangten, ist noch nicht geklärt woher die Poster genau kamen und überhaupt ihren Weg als "offizielle Werbeposter" in die Kinos fanden. 

 

Sowohl Warner Bros., 20th Century Fox, Disney und Marvel Studios müssen sich zu dem Debakel noch äußern.