"Leatherface" in der uncut-Fassung jetzt im Steelbook, Mediabook oder DigiPak vorbestellen

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 16.10.2017 um 13:16

 

Tobe Hoopers bahnbrechender Terrorfilm "Texas Chainsaw Massacre" zog im Laufe der Jahrzehnte nicht nur eine Handvoll Sequels, sondern auch ein Reboot sowie ein dazugehöriges Prequel. Mit "Leatherface" soll jetzt erstmals auch auf die Vorgeschichte des Kettensägen-Killers erzählt werden - und zwar von Alexandre Bustillo und Julien Maury, die bereits mit dem französischen Horror-Schocker "Inside" hohe Wellen schlugen. Der Film zeigt die langsame Verwandlung eines gewalttätigen Teenagers zu Leatherface. Aus der Nervenheilanstalt ausgebrochen, nimmt er mit drei weiteren geflohenen Insassen eine Krankenschwester als Geisel und fährt mit ihr auf einem Road Trip direkt in die Hölle.


Für den deutschsprachigen Raum konnte sich die Turbine Media Group die Vermarktungsrechte an "Leatherface" sichern - und pünktlich zu Weihnachten am 19. Dezember 2017 wird es endlich soweit sein, dann wird das Prequel der legendären Horrorfilmreihe in der uncut-Fassung mit SPIO/JK-Siegel wahlweise im Steelbook (richtig gelesen, kein FuturePak), im DigiPak oder im Mediabook veröffentlicht werden. Beim Mediabook habt Ihr drei Cover-Motive zur Auswahl, die auf 1.000 (A und B) bzw. 2.000 Stück (C) limitiert sind. Bekannt sind auch schon Teile der Sonderausstattung, hier könnt Ihr Euch auf entfernte Szenen (alternativer Anfang, alternatives Ende usw.), Making of, Promo-Featurette, Interviews mit Cast & Crew, Hinter den Kulissen und Trailer freuen. 

Bestellen bei Pretz-Media: