Sofia Coppolas “On the Rocks“ ab heute dem 2.10 im Kino

Mit Filmen wie “Somewhere“, “The Virgins Suicides“ oder “Lost in Translation“  etablierte sich Ex- Schauspielerin Sofia Coppola als eine der feinfühligsten und talentiertesten Regisseurinnen aller Zeiten.

Während ihr Vater, Francis Ford Coppola für epische Literaturverfilmungen wie der “ Der Pate Trilogie“ und “Bram Stokers Dracula“ oder  Kriegs-Dramen wie “Apocalypse Now“ bekannt ist, drehte sie ruhige, Spektakel-freie Charakterstudien, die aber qualitativ den Blockbustern ihres Seniors nicht nachhinken.

Ihr neustes Werk “On The Rocks“ ist wie schon ihr früheres Familiendrama “Somewhere“ stark von der Beziehung zu ihrem eigenen Vater inspiriert:

Lauras eigentlich perfektes Familienleben wird auf eine harte Probe gestellt, als ihr Ehemann und Vater ihrer Kinder, immer mehr mehr Zeit mit einer neuen Arbeitskollegin verbringt ist und seltener und später zuhause erscheint. In ihrer Verzweiflung wedet Laura sich an den Menschen in ihrem Leben, der von One Night Stands und Ehebruch am meisten versteht… ihren eigenen Vater.

Der zweite Film des Dream Teams, Sofia Coppola und Bill Murray, läuft ab heute, dem 2. Oktober, in österreichischen Independent- Kinos an und wird ab dem 23. Oktober 2020 auf der Streamingseite Apple TV + zu sehen sein. Über einen etwaigen physischen Release ist zur Zeit leider noch nichts bekannt.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*