“The Trial of the Chicago Seven“ ab heute dem 2. Oktober in den österreichischen Kinos

In seiner, nach “Mollys Game“, zweiten Regiearbeit befasst sich “The Social Network“- Author Aaron Sorkin mit einem der bekanntesten Gerichtsverfahren der vereinigten Staaten.

Vom 24. 9. 1969 bis zum 18. 2. 1970 wurde gegen acht (im Verlaufe des Prozesses nur noch sieben) Oppositionelle des Vietnamkriegs und acht Polizisten ermittelt, die in den Ausschreitungen bei der ersten Democratic National Convention involviert waren. Aufgrund der aktuellen politischen Spannungen rund um den zweiten Indochinakrieg und der Respektlosigkeit mancher Angeklagter gegenüber dem Richter, wurde der Prozess der „sieben Chicagoer“ zu einer Medialen Sensation.

Eigentlich handelt es sich bei “Trial of the Chicago Seven“ um einen Film der Marke Netflix, jedoch erlaubte das Studio dem österreichischen Filmverleih “Filmladen“ heuer diesen und drei weitere “Netflix“- Titel in folgenden österreichischen Kinos zu zeigen:

 

Burgkino (Opernring 19, 1010 Wien) 

Votivkino (Währingerstraße 12, 1090 Wien) 

KIZRoyalKino (Conrad-von-Hötzendorf-Straße 10, 8010 Graz) 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*