Slash Filmfest Programmvorschau vom Dienstag dem 22.9

Da dem Festival gestern die Schikaneder- Kinobar leider nicht zur Verfügung gestanden ist, fiel das Programm an jenem Tag verständlicherweise etwas dünn aus. Heute, am Dienstag dem 22., kann das Slash jedoch wieder auf Drei Leinwänden abgehalten werden.

Filmcasino (Margaretenstraße 78, 1050 Wien)

Hier kann um 18:00  der taiwanesische Haunted House Film “Detention“ gesehen werden, welcher sich mit dem 1912-1927 in Taiwan vorherrschenden Koumintang Regime auseinander setzt.

Um 20:30 wird dann der kanadische Science- Fiction Horrorfilm “Come True“, dessen Prämisse einer Fusion des Joel Schumacher Klassikers “Flatliners“ und dem “A Nightmare on Elm Street“- Franchise gleicht.

Im Anschluss daran wird um 23:00The Dark and the Wicked“, der neue Mystery- Horror Film von Regisseur Brian Bertinetto (“TheStrangers, “The Monster“)gezeigt,  in dem eine Bauersfamilie von einem bösen Geist geplagt wird.

 

Metro Kinokulturhaus ( Johannesgasse 4, 1010 Wien)

Hier beginnt der Slash-Tag um 18:00 mit dem sozialkritischen Horror-Thriller “Sleep“ aus Deutschland, welcher von einer alleinerziehenden Mutter erzählt die von intensiven Alpträumen geplagt wird. Als sie in einem Reisejournal den Schauplatz ihrer Träume wiedererkennt, beschließt sie kurzerhand in das abgelegene Dorf zu reisen.

Die Hauptabendvorstellung um 20:30 macht der letzte Film des japanischen Regisseurs Nobuhiko Ôbayashi “Labyrinth of Cinema“, dessen Prämisse stark and den Schwarzenegger- Kultfilm “The Last Action Hero“ erinnert.

Schikaneder Kino (Margaretenstraße 22-24, 1040 Wien)

Hier läuft um 20:30 der indonesische Folklore- Horrorfilm “Impetigore“ , in dem eine junge Frau zusammen mit einer Freundin zurück in ihr Heimatdorf reist um die finsteren Geheimnisse ihrer Familie ans Licht zu bringen.

Im Anschluss daran wird, in Kooperation mit den Till Midnight Movies, um 23:00 der italienische Science Fiction Klassiker “The Visitor“ von “La dolce Vita“ Regisseur Giulio Paradisi gezeigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*