Slash Filmfest Programmvorschau vom Freitag dem 25. 9.

Mit dem Beginn des zweiten Wochenendes des Festival neigt sich das Slash langsam dem Ende zu. Dennoch gibt es noch einige heiß erwartete Streifen zu sehen.

Filmcasino (Margaretenstraße 78, 1050 Wien)

Hier läuft um 18:00 das psychologische Drama “Jumbo“ in dem eine junge Frau sexuelle und romantische Gefühle für ein Jahrmarktskarussell entwickelt.

Die Hauptabendvorstellung, um 20:30, macht das britische Horror-Drama “Saint Maud“, das von einer Krankenschwester erzählt, die nach einer traumatischen Erfahrung zu Gott findet. Nach und nach nimmt ihre Religiosität aber obsessive Züge an.

Um 23:00 wird dann der neue Film von “The Descent“ Regisseur Neil Marshall gezeigt. “The Reckoning“ ist ein historischer Fantasy-Horrorfilm der, in England, zur Zeit der schwarzen Beulenpest spielt.

 

Metro Kinokulturhaus ( Johannesgasse 4, 1010 Wien)

Hier beginnt der Tag, um 18:00, mit der Wiederholungsvorstellung des kanadischen Science- Fiction Horrorfilms “Come True“, dessen Prämisse einer Fusion des Joel Schumacher Klassikers “Flatliners“ und dem “A Nightmare on Elm Street“- Franchise gleicht.

Um 20:30 läuft dann die amerikanische Dokumentation “Be Water“, welche sich um die Martial-Arts Legende Bruce Lee dreht.

Im Anschluss daran wird um 23:00 eine 35mm Kopie von “Fist of Fury“, einem der bekanntesten Filme Lees, gezeigt.

Schikaneder Kino (Margaretenstraße 22-24, 1040 Wien)

Hier macht die Hauptabendvorstellung, um 20:30, der kanadische Psycho-Thriller “Spiral“, der von einem homosexuellen Pärchen handelt, welches 1995 zusammen mit der jugendlichen Tochter aufs Land zieht. Obwohl sie dort anfangs noch mit offenen Armen empfangen werden, merken die beiden Männer schnell, dass ihre Anwesenheit nicht allen Bewohnern des Dorfes gefällt.

Im Anschluss daran wird um 23:00 der groteske “Pulp-Movie“ “Butt Boy“ gezeigt, in dem ein Familienvater nach, einem Besuch beim Urologen, sein Interesse an analer Selbstbefriedigung entdeckt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*