Scheitert “Star Wars – Rogue Squadron“ ausgerechnet an “Wonder Woman 1984“?

Als Ende Dezember “Star Wars –  Rogue Squadron“ angekündigt wurde, waren die meisten Fans der Sternenkrieger zuversichtlich, dass der Film ein weiterer richtiger Schritt in der Zukunft des “Star Wars“-Franchises sein wird. Mit Patty Jenkins auf dem Regiestuhl, sie wird die Erfahrungen ihres Vaters in die Story einfließen lassen, welcher selbst ein Pilot war, war man guter Dinge.

Gerüchten zu Folge ist The Walt Disney Company aber sehr unzufrieden mit “Wonder Woman 1984“. Der Film der Regisseurin hat eine wesentlich schlechtere Rezeption, als man anfangs dachte.

Man wolle wohl prüfen, in wie weit The Walt Disney Company nun in das Projekt eingreifen möchte, denn absolute Freiheit, wie es Patty Jenkins noch bei “Wonder Woman 1984“ mit Warner Bros. hatte, wird es bei Disney wohl nicht mehr geben.

Ironischerweise hat sie aber genau deshalb die Arbeit an Marvels “Thor 2“ damals abgelehnt.

Könnte “Star Wars – Rogue Squadron“ etwa an “Wonder Woman 1984“ scheitern?

Was denkt Ihr? Schreibt es in die Kommentare:

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1075 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

4 Kommentare

  1. Star Wars ist beliebter wie Der Wonder Woman Film.
    Star Wars ist Einfach Weltklasse und es soll weiter gehen mit Skywarker und Vorgeschichte Rund über Legends und Kanon mit Großadmiral Thawran.
    Star Wars ist ein bisschenWie die Zukunft aussehen sollte.
    Und die Geschichte soll weiter ausgebaut werden.
    Marvel gefällt mir nicht.
    Wonder Woman die Kult Serie war bedeutet besser wie diese Neue.

  2. Mauer Film, aber für StarWars ist das eigentlich geeignet. Nicht falsch verstehen, aber bei StarWars sollte man besser keine Kreativität zeigen, denn sonst wird man von einem Mob wütender Foristen zerissen.
    Also solange sie sich brav an die bekannte StarWars Formel hält sollte da nichts schief gehen.

  3. Ich fand WW84 ziemlich mau (vor allem wegen den unrealistisch Special Effects) und um einiges schlechter als Teil 1. Dass auch Frauen gute und erfolgreiche Regisseure sein können, hat Kathryn Bigelow schon lange bewiesen. Weshalb in letzter Zeit offenbar nur Patty Jenkins als fähige Regisseurin gehypt wird, verstehe ich nicht.

  4. Leider kann man die Meinung von Disney nur teilen in Bezug auf Wonder Woman 1984. Der Film ist leider im Vergleich zum Vorgänger derart schlecht ausgefallen, dass man sich schon arg wundert wie Teil 1 unter gleicher Regie so ein ein Leuchtfeuer sein könnte. Sehr schade eigentlich…ich hatte viel Hoffnung in diesen Film gelegt insbesondere da Aquaman konsequent abgeliefert hatte. Vielleicht sollte DC auch von Disney aufgekauft werden und Feige und Favreau zusammen mit den Russos richten es dann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*