Serie zu “Star Wars – High Republic“ in Planung!

Alle Fans der “Star Wars“-Saga dürfen sich derzeit sehr freuen: Die zweite Staffel von “The Mandalorian“ auf Disney+ macht genauso gut weiter, wie die erste vorgelegt hat.

Außerdem sieht die Zukunft ebenfalls rosig aus, denn mit den geplanten “Obi-Wan“ und “Rogue One“-Serien befinden sich auch schon die nächsten Hochkaräter in Planung.

Zusätzlich hat Disney, respektive Lucasfilm, nun auch eine neue Animationsserie in der Planung, welche 200 Jahre vor dem chronologisch ersten “Star Wars“-Film, “Die dunkle Bedrohung“ spielen wird.

Dabei soll sie sich in die High Republic Ära einfügen, zu welcher es schon Comics und Bücher gibt.

Wir halten Euch selbstverständlich auf dem Laufenden!

Das klingt doch allemal interessanter, als in einer weiteren Film-Trilogie zu erfahren, wer Reys Uropa gewesen ist und den Sternenkrieg so komplett zur Seifenoper zu machen,  findet Ihr nicht? Schreibt es uns in die Kommentare:

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1970 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

1 Kommentar

  1. Ich finde die alte Republik bzw. eben jetzt die High Republic eigentlich ganz interessant und bin auch großer Fan von Knights of the Old Republic. Aber ich muss sagen, dass 200 Jahre vor Epiosde I einfach zu kurz sind und nicht genug Spielraum bieten.

    Wenn man sich den altertümlichen Look ansieht, dann müsste es in nur wenigen Jahren (in einem Universum, wo einige Spezies mehrere hunderte Jahre alt werden) einen ganz schönen Sprung gegeben haben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*