Endlich! Neues von “Madoka Magica“!

Am 06.Januar 2011 startete mit “Puella Magi Madoka Magica“ eine Serie im japanischen Fernsehen, welche sich schnell auch außerhalb Japans großer Beliebtheit erfreute.

Die Serie dreht sich rund um die Schülerin Madoka Kaname, welche zu einem Magical Girl werden soll. Die Serie verbindet zuckersüße Charaktere mit einer düsteren, von Goethes Faust inspirierten Handlung.  Madoka muss nämlich herausfinden, dass das Leben eines Magical Girls mit Nichten so abläuft, wie man es aus “Sailor Moon“, “Wedding Peach“ oder “Kamikaze Kaito Jeanne“ kennt. “Madoka“ ist eine regelrechte Dekonstruktion des gesamten Genres um die magischen Mädchen!

Auf die 12-teilige Serie folgte noch der Film “Madoka Magica – Rebellion“, welcher bei uns 2016 erschienen ist. Mit Magia Record folgte zudem noch ein Manga-Spin-Off.

Jetzt, zehn Jahre nach dem Start der Anime-Serie, kommt wieder Leben in die Welt von “Puella Magia Madoka Magica“! Der offizielle Twitter-Account kündigt nämlich etwas zu eben diesem Jubiläum an.

 

Leider ist noch nicht bekannt, um was es sich handeln wird und somit sind Spekulationen Tür und Tor geöffnet:

Spekuliert mit! In welcher Form können wir Madoka wiedersehen und wollt Ihr das überhaupt? Schreibt es uns in die Kommentare:

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1092 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

1 Kommentar

  1. Meine Spekulation:
    Eine Sammelcollectorssupereditionbox mit bisher unfertig gezeichneten Szenen.
    Alles darüber hinaus wäre zu diesem Zeitpunkt wohl zu viel erwartet. Die Serie ruhte zufrieden seit 10 Jahren. Wieso nochmal ausgraben und ruinieren?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*