Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4010884258387
    Label:
    Paramount Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    24. Oktober 2008 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    ca. 122 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Informationen zum Film
  • Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels

  • Originaltitel:
    Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull
    Genre:
    Action, Abenteuer
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2008
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Obwohl die Jahre nicht spurlos ins Land gezogen sind, wird Professor Jones (Harrison Ford) keineswegs müde, nach den Geheimnissen dieser Erde zu forschen. Diesmal verschlägt es dem archäologischen Veteranen, inklusive Hut und Peitsche, in die Wüste. Wir schreiben das Jahr 1957, als Indy schnellstmöglich die Flucht antreten muss, weil sowjetische Agenten ihm dicht auf den Fersen sind. Auf einen nahe liegenden Flugfeld schafft er es letztendlich zu entkommen. Wieder in sicheren Gefilden zurück gekehrt, erwartet Indiana Jones an seinem College eine unerfreuliche Überraschung. Der amerikanischen Regierung seien die jüngsten Aktivitäten zu Ohren gekommen. Diese zeigen sich wenig erfreut und drängen den Dekan der Universität, Dean Charles Stanford, (Jim Broadbent) den unbelehrbaren Schützling zu entlassen. Doch mit diesem Problem kann sich unser Held nicht langfristig beschäftigen, kommt doch mit großen Schritten das nächste Abenteuer auf ihn zu. Mutt (Shia LaBeouf), dem Indy vom Verhalten her sehr an ihn selbst erinnert, wenngleich der aufmüpfige freche Kerl um ein Vielfaches jünger ist, bietet einen Vorschlag zur Güte an. Wenn Indy einwilligt, und Mutt bei seinen Plan mit Tat und Rat zur Seite steht, könnte dabei noch einmal ein spektakulärer Fund herausspringen. Ein mythologisches Objekt der Verlockung. Eines das Angst und Schrecken verbreitet, aber auch eine Faszination in sich birgt. Der Kristallschädel von Akator. Natürlich lässt sich Indy nicht zweimal bitten, und startet samt Anhang in eine neue Expedition.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,40:1

    Fazit:

    Indiana Jones sieht auf Blu Ray gut aus. Soviel mal vorab. Allerdings wird das volle HD Potential eines aktuellen Films leider nicht ausgenutzt.

    Teilweise hängt das auch mit Stilmitteln zusammen die wir aber natürlich wie üblich nicht dem Transfer ankreiden.



    Aber von vorne:

    Die Farbwiedergabe des Transfers wurde verändert und zeigt keine natürlichen Farben. Grün und Rot dominieren die Farbpalette was manchmal etwas komisch aussieht. Das ist natürlich Stilmittel aber im Fall von Indy 4 trotzdem sehr schade weil er sich so optisch von den alten Filmen abhebt anstatt die gleiche Optik zu bieten. Da hat Spielberg seine Versprechen vor Filmstart was diesen Punkt angeht nicht eingehalten. Wahrscheinlich konnte sein Stamm-Kameramann Janusz Kaminski der sich optische Spielereien gewöhnt ist einfach nicht ganz die Finger davon lassen.

    Ebenfalls verändert wurde der Kontrast. Statt wie bei den alten Filmen knackige, leuchtende Bilder zu bieten ist der Kontrast typisch für viele heutige Filme steil wodurch helle Flächen stark überstrahlen. Insbesondere in der zweiten Filmhälfte ist dies noch deutlicher als zuvor.

    Durch den steilen Kontrast haben auch dunkle Szenen nicht die schönste Durchzeichnung. Es ist aber alles noch auf gutem Niveau. Der Schwarzwert ist ordentlich, könnte aber wesentlich besser sein wenn das Bild nicht verändert worden wäre.



    Schwierig zu bewerten ist auch die Schärfe weil sie während des Films schwankt. Vor allem zu Beginn des Films und in der ersten Filmhälfte erlebt man ein scharfes, gutes HD Bild mit ordentlicher bis knapp guter Detailschärfe. Zwischendurch sieht es leicht weich aus, aber das ist zu verschmerzen. Die zweite Filmhälfte sieht dann bis auf einige Ausreisser nach oben aber allgemein weicher und weniger detailliert aus. Evtl ist dies mit Absicht so weil ab dort auch viel CGI zum Einsatz kommt. Jedenfalls fällt es sofort auf.

    Rauschen ist für den Transfer so gut wie kein Thema. Nur dunkle Szenen zeigen manchmal etwas Filmrauschen.

    Vielleicht wurde hier auch etwas gefiltert. Dabei wäre ein natürliches Filmkorn gut gewesen um die CGI Szenen etwas besser einzubinden bzw. den Übergang zu kaschieren.

    Die Kompression ist fehlerfrei und analoge Defekte gibt es natürlich auch keine.



    Insgesamt ein guter HD Transfer der stellenweise sehr gut ist aber eben auch abfällt teilweise. In der Gesamtwertung ergibt dies dann eben ein gut und nicht mehr.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Spanisch (Dolby Digital 5.1)
    Französisch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby True HD 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Italienisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Dänisch, Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch, Ungarisch
    Fazit:

    Der Ton von Indy 4 ist ebenfalls nicht auf dem hohen Niveau anderer aktueller Blockbuster wie Iron Man etc.

    Der Sound ist insgesamt recht frontlastig und die meiste Räumlichkeit auf den hinteren Boxen wird durch die Musik erzeugt. Effekte verirren sich zwar auch immer wieder mal dorthin, aber insgesamt bleibt das Geschehen klar auf die Front konzentriert und die Surroundboxen sind trotz einiger direktionaler Effekte zu schwach abgemischt. Dafür ist die Dynamik recht gut und der Sound macht dadurch Spass. Der Subwoofer bekommt auch immer wieder etwas zu tun. Aber auch hier haben andere Titel schon mehr begeistern können.

    Der englische TrueHD Ton klingt in allen Punkten etwas besser als der deutsche Ton systembedingt.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    Bluray Disc 1
    IndianaJones Zeitlinie (engl. Text und Bilder)
    Die Rückkehr einer Legende (HD) (17 Min.)
    Die Vorproduktion (HD) (12 Min.)
    2 Kinotrailer

    Bluray Disc 2
    Produktionstagebuch: Die Entstehung von „Königreich des Kristallschädels“
    Beginn der Dreharbeiten in New Mexico (HD) (15 Min.)
    Zurück in der Schule: New Haven Connecticut (HD) (10 Min.)
    Willkommen im Dschungel: Hilo, Hawaii (HD) (6,5 Min.)
    Action am Set (HD) (28 Min.)
    Die Erforschung von Akator (HD) (15 Min.)
    Zusammenfassung (HD) (7,5 Min.)
    Das Make-up der Krieger (HD) (6 Min.)
    Die Kristallschädel (HD) (10 Min.)
    SelteneAusstattungsgegenstände (HD) (10 Min.)
    Abenteuer Vorproduktion (HD) (12 Min.)
    Die Effekte von Indy (HD) (23 Min.)
    Das Team Indy (HD) (4 Min.)
    Previsualisierungssequenzen
    Flucht aus Area 51 (HD) (4 Min.)
    Verfolgung im Dschungel (HD) (6 Min.)
    Ameisenangriff (HD) (4 Min.)
    Art Department: „Das Abenteuer beginnt“, „Friedhof und Dschungel“, „Akator“
    Stan Winston Studio: „Leichen, Skelette und Mumien“, „Aliens und Kristallschädel“
    Produktionsfotos
    „Hinter den Kulissen“ – Fotos
    Portraits

    Fazit:

    Wo technisch nicht überragende Werte geliefert werden holt man das dafür im Bonusmaterial nach.

    Es ist faszinierend was uns Spielberg und Lucas hier für Bonusmaterial zu Indy 4 liefern. Notabene alles schön in HD.

    Nach den vielen Dokumentationen wo alle Beteiligten zu Wort kommen weiss man wirklich alles über die Entstehung des Films.



    Der Anfang macht auf Disk 1 die Indiana Jones Zeitlinie wo wir die Zeitlinie der Produktion von ersten Ideen bis Post Production ansehen können. Ebenfalls interessant dass sowohl die historische Zeitlinie wie auch die Story Zeitlinie eingearbeitet wurden. Leider ist das Feature nur auf Englisch. Insgesamt ein nettes Gimmick wo man dann auch direkt zu entsprechenden Filmszenen springen kann. Weiters gibt es auf Disk 1 noch 2 weitere Featuretten. "Die Rückkehr einer Legende" zeigt wie es dazu kam dass Indy wieder auf die Leinwand zurück kehrte. Dort gibt es auch einige HD Ausschnitte der alten Trilogie zu sehen was für Fans natürlich sehr interessant ist. Das zweite Feature ist über die Vorproduktion. Als Abschluss gibt es noch 2 Kinotrailer des Films auf Disc 1.



    Die richtigen Extras beginnen aber erst auf Disc 2.

    Hier wird man förmlich erschlagen mit Material.

    Herzstück von Disc 2 ist das Produktionstagebuch welches in mehrere Kapitel unterteilt ist und insgesamt 80 Minuten geht. Es ist eine Art Making of und man erhält hier wirklich viele und tiefe Einblicke in die Filmentstehung. Viele Aufnahmen der Dreharbeiten, Interviews mit der Crew etc. Alles was das Herz begehrt.

    Weiters gibt es noch zahlreiche weitere Featuretten zu Special Effects etc. die alle eine Laufzeit zwischen 5 und 20 Minuten haben.

    Nach ansehen des Bonusmaterials weiss man jedenfalls alles über die Entstehung des Films. Schade ist nur, dass Steven Spielberg aus Prinzip keine Audiokommentare macht. Aber das schmälert die Wertung natürlich nicht.



    Bewertung:
    5,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" ist kontrovers angekommen bei den Kinogängern. Einige waren furchtbar enttäuscht weil der Film teilweise zu abgedreht ist mit einigen etwas kindischen Anflügen a la Star Wars Prequels. Andere fanden genau das charmant und eine Hommage ans Trash Abenteuer-Kino das die Indy Filme ja immer schon quasi als Vorlage hatten. Auch für viel Aufregung hat die Alien-Thematik gesorgt. Indy 4 bleibt jedenfalls wie so vieles Geschmackssache. Wer nicht eine exakte Reproduktion der alten Trilogie erwartet kann auf jedenfall unterhaltsame 2 Stunden verbringen trotz einigen offensichtlichen Schwächen.



    Die Blu Ray Fassung hat leider technisch auch einige Schwächen. Trotzdem kann das gebotene insgesamt überzeugen. Und die zahlreichen Extras entschädigen dann sogar etwas für die "nur" gute Technik. Indy in HD macht jedenfalls Spass. Bleibt nur zu hoffen, dass auch die alten Teile bald mal auf Blu Ray veröffentlicht werden. In einer Doku auf Disc 1 kann man schon mal erste Ausschnitte in HD bewundern.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    29.10.2008

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige