Arturo Sandoval - Die wahre Geschichte einer Legende [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4049834003722
    Label:
    3L Film GmbH & Co. KG
    VÖ-Termin:
    13. Jänner 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    115:17 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Athen 1990. Mitten in der Nacht erhalten zwei Männer Zutritt zur amerikanischen Botschaft. Jazzlegende Dizzy Gillespie will seinem nicht weniger berühmten Freund aus Kuba bei dessen Flucht helfen. In einer nicht enden wollenden Befragung muss Arturo Sandoval erklären, warum ein privilegierter Künstler wie er um Asyl bittet. Sein bisheriges Leben kehrt in Erinnerungsbildern zurück: seine Karriere als Trompeter, seine Freunde und die Familie, seine Liebe zu Marianela, die an Fidel Castro und die Revolution glaubte, und der große Traum von der Freiheit - im Leben wie in der Musik. Während Arturo sich verzweifelt rechtfertigt, wartet seine Familie in London ängstlich auf die Zusage der US Behörden ...

    Eingebettet in das erste Vorsprechen beim US-Botschafter schlägt der Film einen Bogen von den späten 60ern bis in die 90er und beleuchtet insbesondere Sandovals persönlichen Konflikt zwischen kreativer Freiheit und Verantwortung Frau wie Familie gegenüber.

  • Informationen zum Film
  • Die Jazz Connection

  • Originaltitel:
    For Love or Country: The Arturo Sandoval Story
    Genre:
    Musik, Biographie, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2000
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Die Biografie „Arturo Sandoval - Die wahre Geschichte einer Legende“ wurde im Jahre 2000 vom amerikanischen Pay TV Sender HBO produziert und erscheint von 3L Film in sehr guter Bildqualität in Deutschland auf DVD. Der hier vorliegende Transfer punktet durch sehr gute Schärfe und gelungene Detailzeichnung. Über größere Betrachtungsflächen macht sich allerdings ein leichter Mangel an Details bemerkbar, der den Transfer zwar einen Tick weich erscheinen lässt aber zu keiner Zeit störende Ausmaße annimmt. Die Farben machen die meiste Zeit über einen kräftigen und natürlichen Eindruck, wurden gelegentlich allerdings leicht als Stilmittel verfremdet. Der Kontrast ist bestenfalls in minimalem Ausmaß steil, was allerdings mehr am verwendeten Equipment liegt als an dieser DVD Präsentation. Die Balance zwischen hellen und dunklen Bildbereichen ist weitestgehend natürlich und sehr angenehm ausgefallen. Das Bild rauscht in leichter bis mittelstarker Intensität, zu keiner Zeit nehmen die Unruhen störenden Charakter an. Auch die Kompression kann als zufrieden stellend bezeichnet werden.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Sowohl die deutsche Synchronfassung als auch der englische Originalton des Films liegen auf dieser DVD in Dolby Digital 5.1 bereit. Es wird allerdings wohl kaum überraschen, dass der Film die technischen Möglichkeiten dieses Formats nur in sehr wenigen Szenen nützt. Der Klang der Dialoge ist zwar aufzeichnungsbedingt in beiden Fassungen etwas anders, trotzdem bieten beide Sprachen natürliche, hervorragend verständliche Dialogwiedergabe und sehr gut balancierte Musik. Einige Szenen wurden mit dezenter Implementierung der Rears sehr gut inszeniert – ein Beispiel dafür findet sich in Filmminute 17 – allerdings geschieht dies nur sehr selten. Viele Szenen hätten diese Rear-Nützung intensiver vertragen, generell hätten mehrere Szenen mit Soundeffekten und Musik aus den hinteren Rängen angereichert werden können. Allerdings ist die hier vorliegende Abmischung zwar frontlastig, aber trotzdem zum Stil des Films hervorragend passend und somit insgesamt auf jeden Fall als gelungen zu bezeichnen.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    10 Trailer

    Fazit:

    Diese DVD bietet ausschließlich Trailer als Bonusmaterial.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Die Biografie „Arturo Sandoval - Die wahre Geschichte einer Legende“ mit Andy Garcia wurde im Jahre 2000 vom amerikanischen Pay TV Sender HBO produziert und wird in Deutschland von 3L Film auf DVD veröffentlicht. Die Bildqualität ist durchaus zufrieden stellend, auch der Ton weiß zu gefallen. Zwar ist das Klangbild die meiste Zeit über frontlastig und unspektakulär, einige Momente wurden allerdings sehr effektiv und mit durchaus gelungenem Rear-Einsatz in Szene gesetzt. Schade ist allerdings, dass die DVD einerseits nur die simple Menügestaltung der letzten 3L DVDs aufweist und andererseits abgesehen von Trailern kein Bonusmaterial zu bieten ha. Außerdem ist dieser Release – wesentlich schwerwiegender – nicht mit einem Wendecover ohne das große FSK Logo ausgestattet worden. Wer den Film allerdings sehen will und sich von den genannten Mankos nicht aufhalten lässt kann aufgrund der sehr guten Bild- und Tonqualität des Hauptfilms bei diesem Release bedenkenlos zuschlagen.

    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    04.02.2011

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige