[REC] [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4049834001445
    Label:
    e-m-s new media
    VÖ-Termin:
    20. November 2008 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Laufzeit:
    ca. 75 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Ein Routinejob, so scheint es. Fernsehmoderatorin Angela Vidal (MANUELA VELASCO) und ihr Kameramann Pablo wollen eigentlich nur eine Nacht lang den Alltag der Männer einer Feuerwache dokumentieren. So denken sie sich nichts weiter, als die Feuerwehrmänner zu einem Routine-Einsatz in ein altes Mietshaus gerufen werden, wo sie der Polizei die Tür zu einer Wohnung öffnen sollen.

    Doch dann werden sie dort von einer blutverschmierten Frau angegriffen, ein Polizist wird schwer verletzt. Flucht ist nicht mehr möglich, denn mittlerweile hat die Polizei das Gebäude unter Quarantäne gestellt und weiträumig abgesperrt. Fernsehteam, Beamte, Feuerwehrmänner und Mieter sind gefangen in dem Haus. Dann bricht die Hölle los...

  • Informationen zum Film
  • [Rec]

  • Originaltitel:
    [Rec]
    Genre:
    Thriller, Horror
    Produktionsland:
    Spanien
    Produktionsjahr:
    2007
  • Inhalt
  • Inhalt:
    TV-Reporterin Angela und ihr Kameramann begleiten nachts eine Feuerwehr-Crew. Alles ist ruhig, bis der Notruf einer alten Dame eingeht. Als sie eintreffen, hören sie fürchterliche Schreie. Die Reportage entwickelt sich zum teuflischen Albtraum: Gefangen in einem düsteren Gebäude, in dem das Böse lauert, nimmt das Grauen seinen Lauf. Es scheint, als ob ein mysteriöser Virus die Opfer zu blutgierigen Bestien mutieren lässt.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Der spanische Horrorfilm „[REC]“ wurde im Handcam-Stil gedreht, der bereits von Produktionen wie „The Blair Witch Project“ oder kürzlich „Cloverfield“ bekannt ist. Durch das eher geringe Produktionsbudget erinnert „[REC]“ allerdings eher an den erstgenannten, da sich das Bild sehr grobkörnig präsentiert. Der Transfer rauscht dadurch in einigen Szenen sehr deutlich, zudem sind in vielen der zahlreichen dunklen Szenen nur mehr sehr wenige Details zu erkennen. Die Farben wirken bedingt durch ein Stilmittel die meiste Zeit über nicht natürlich. Bei ruhigen Nahaufnahmen ist die Schärfe durchaus gelungen, besonders bei schnellen Bewegungen geht sie sehr stark in die Knie. Unter Berücksichtigung der technischen Möglichkeiten dieser Produktion und der Vielzahl an absichtlichen Stilmittel ist der deutsche DVD-Transfer insgesamt als gut zu bezeichnen.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Spanisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Der spanische Originalton kann lediglich in DD5.1 angewählt werden, von der deutschen Synchro ist neben der DD5.1-Fassung auch noch eine optionale DTS-Version verfügbar. Es fällt beim Ansehen des Films auf, dass der spanische Ton stellenweise etwas anders abgemischt wurde und hier die Dialoge manchmal auf die Surroundboxen übersprechen. Dies scheint aber kein Upmix-Fehler sondern ein Stilmittel zu sein, um den Hall in großen bzw. kleinen Räumlichkeiten zu simulieren. Direktionale Effekte gibt es in allen Fassungen in sehr geringer Zahl, der Ton wirkt insgesamt etwas frontlastig. Die deutsche DTS-Version präsentiert sich insgesamt deutlich kräftiger als die beiden Dolby-Tonspuren.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    unbekannt

    Fazit:

    Die Extras der deutschen DVD sind leider sehr dürftig. Neben Trailermaterial und einer Slideshow bietet die DVD lediglich ein kurzes Making Of, das zudem recht PR-lastig ausgefallen ist und nur bedingt zu informieren weiß. Vor allem im Vergleich mit den international (beispielsweise in Spanien oder England) erschienenen 2 Disc Special Editions mit knapp 2 Stunden Bonus ist dies ziemlich schwach.

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Der spanische Horrorfilm „[REC]“ wird von e-m-s in Deutschland in seiner ungeschnittenen Fassung sowohl auf DVD als auch auf Blu-ray Disc veröffentlicht. Leider gibt es keine Special Edition, sodass wir auf die umfangreichen Extras einer spanischen oder britischen SE verzichten müssen. Die Bild- und Tonqualität dieser Single Disc ist allerdings recht gut ausgefallen, lediglich das Bonusmaterial aus bereits genannten Gründen enttäuschend. Wer den Film allerdings mit deutscher Synchro sehen will, kommt um den Release nicht herum, abgesehen vom fehlenden Bonusmaterial gibt es auch keine Mankos, die vom Kauf abhalten sollten.

    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    08.11.2008

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige