Kick-Ass – Regisseur Matthew Vaughn spricht über Extended Cut

Verfasst von Playzocker am 26.04.2010 um 00:00 In einem Interview mit MTV gab der Regisseur der Comicverfilmung Kick-Ass bekannt, dass er den Film möglichst kurz und energiegeladen halten wollte und daher einige Szenen entfernen musste, die er persönlich als sehr amüsant bezeichnet. Er spricht von ca. 18 Minuten Material, die aus der Kinofassung wieder entfernt wurden.

Allerdings baut Vaughn seine Fans auf und kündigt an, dass wenn der Film ein Erfolg wird, er einen Extended Cut machen wird. Schließlich möchte er den Fans bieten, was diese sehen wollen.

Einen kleinen Blick auf die entfernten Szenen bietet folgender Interview-Clip:





Quelle: MTV