"Direct Contact" mit Dolph Lundgren erscheint erstmals auf Blu-ray mit der uncut-Fassung

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 29.11.2019 um 11:57

 

Der ehemalige Marine Mike Riggins hält sich im Ostblock mit Waffenschmuggel über Wasser, bis er nach einem schief gelaufenen Deal im Gefängnis landet. Seine Chancen, dort jemals lebendig rauszukommen, tendieren gegen Null. Doch eines Tages erhält er überraschend Besuch eines U.S.-Botschafters, der ihm ein Angebot unterbreitet: Sollte es Mike gelingen, die gekidnappte Amerikanerin Ana Gale zu befreien, ist er ein freier Mann. Mike willigt ein, ohne seinen Gegner zu kennen. Anas Entführer ist kein Geringerer als der grausame General Vlado, der sich mit seiner gigantischen, bis an die Zähne bewaffneten Armee am schwarzen Meer verschanzt hat …

 

Der 2009 von Danny Lerner inszenierte Actioner "Direct Contact" mit Dolph Lundgren, Gina May und Michael Paré hatte es nicht leicht bei der deutschen FSK - so ließen die Sittenwächter den Film seinerzeit nicht in der ungeschnittenen Fassung passieren, weshalb der damalige Rechteinhaber Kinowelt zusätzlich den Weg über die SPIO/JK gehen musste, um Lundgren-Fans die um 2,5 Minuten längere uncut-Fassung anbieten zu können. Und genau diese Fassung steht nun auch vor seiner deutschen HD-Premiere auf Blu-ray - limitiert auf 1000 Exemplare, erscheint "Direct Contact" in der uncut-Fassung am 31. Januar 2020 und kann ab sofort vorbestellt werden. 

 

Bestellen bei Pretz-Media: