Full Disclosure Edition des Kriegsfilm-Meisterwerks Apocalypse Now auch auf DVD

Verfasst von Playzocker am 11.07.2011 um 14:38

Arthaus Film hat den Kriegsfilm-Meilenstein "Apocalypse Now" von Francis For  Coppola in Deutschland in einer Full Disclosure Edition auf Blu-ray Disc veröffentlicht. Diese enthielt den Film sowohl in seiner Kinofassung (ca. 147 Min.) als auch im stark veränderten und erweiterten Redux Cut (ca. 197 Min.). Außerdem bot diese Edition die spielfilmlange Dokumentation "Heart of Darkness" und weiteres, umfangreiches Bonusmaterial. Eine vergleichbare Edition wurde nun auch für das Medium DVD angeboten. Im Gegensatz zum Blu-ray Release wird die DVD Ausgabenicht im Digipak sondern im Steelbook erscheinen und aus vier Discs bestehen. Die zwei Filmfassungen und "Heart of Darkness" sind auf jeweils einer Disc zu finden, Disc 4 enthält den Rest des umfangreichen Bonusmaterials.

 

Bei den auf Disc 4 enthaltenen Specials wird es sich um folgende Beiträge handeln:

- Apocalypse damals und heute
- Apocalypse Now: Der Synthesizer-Soundtrack von Bob Moog
- Auszug aus dem Drehbuch von John Milius mit Anmerkungen von Francis Ford Coppola
- Die endgültige Mischung
- Die Entstehung des 5.1-Sounds
- Die Farbpalette von „Apocalypse Now“
- Die Musik von „Apocalypse Now“
- Die verlorene Szene: Affen auf dem Sampan
- Ein Gespräch mit Martin Sheen und Francis Ford Coppola
- Eine Million Meter: Der Schnitt von „Apocalypse Now“
- Filmfestival Cannes, 2001: Francis Ford Coppola
- Fotoarchiv
- Fred Roos: Casting Apocalypse
- Geister-Helikopter-Flugszene
- Interview mit John Milius
- Kürzlich irgendwelche guten Filme gehört? Das Ton-Design von „Apocalypse Now“
- PR-Archiv
- Radiosendung „Mercury Theatre on the air“: Herz der Finsternis
- Storyboard-Sammlung
- Straßengang auf dem Boot
- The Hollow Men – Gedicht von T.S. Eliot
- Zerstörung des Camps von Kurtz mit Credits
- Zusätzliche Szenen

 

Die Edition wird am 22. September 2011 in Deutschland erscheinen.

 

Auf dem Höhepunkt des Vietnam-Krieges erhält Captain Willard (Martin Sheen) den waghalsigen Auftrag, gemeinsam mit einer Handvoll Soldaten eine Flussreise an die kambodschanische Grenze zu unternehmen, um dort den hochdekorierten Colonel Kurtz (Marlon Brando) zu finden. Kurtz, eine dämonische Erscheinung, hat sich mit seiner ihm bedingungslos ergebenen Einheit tief im Dschungel verschanzt und beachtet keinerlei Befehle der Militäroberen mehr. Er gehorcht nur noch seinem eigenen Wahnsinn und richtig unglaubliche Blutbäder an. Captain Willards Mission ist, dem Terror inmitten des Terrors ein Ende zu bereiten und Kurtz zu liquidieren.



Quelle: Arthaus Film