Nach Shitstorm – Umstrittener Designer verlässt “Hogwarts Legacy”

Schon vor seinem Erscheinen gibt es einige Diskussionen rund um “Hogwarts Legacy”, so berichteten wir vor knapp zwei Wochen über den kontroversen Lead Designer Troy Leavitt. Für mehr Infos klickt euch mal hier hin…

Nun scheint der Shitstorm und der Druck auf Entwickler Avalanche und Publisher WB Games groß genug gewesen zu sein, denn Leavitt verkündete nun seinen Abschied vom Projekt und dem Studio.

In einem Statement äußerte er, dass er die Situation irgendwann mal in Form eines Videos auf seinem YouTube-Kanal erklären wird und verlor nichts als positive Worte über seine ehemaligen Arbeitgeber und das “Hogwarts Legacy”-Projekt.

“Hogwarts Legacy”, ein Rollenspiel im “Harry Potter”-Universum, erscheint 2022 für PlayStation, Xbox und PC.

Werbung

Über Christian Suessmeier 2199 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*