Ging schon bei den Filmen schief… – Disney plant halbjährlich “Star Wars”-Spiele

Der Erwerb der “Star Wars”-Lizenz durch Disney mag einige positive Ergebnisse hervorgebracht haben, allerdings ging vor allem der Releaseplan für neue Filme komplett nach hinten los. So wurde nach dem Flop mit “Solo” und dem umstrittenen Ende der neuen Trilogie der jährliche Veröffentlichungs-Rhythmus ganz schnell über Bord geworfen.

Doch anscheinend braucht Disney ein paar weitere Lektionen in Sachen “Output” und vor allem “Übersättigung der Fans”. Denn nun denkt man beim Maus-Konzern angeblich darüber nach, alle sechs Monate ein Spiel mit “Star Wars”-Bezug zu veröffentlichen. Dies berichten zumindest Insider den Kolleg*innen von Insider-Gaming.

Der Plan sei es, so weiter, pro Jahr einen AAA-Titel und ein kleineres Projekt in den Handel zu bringen. Betrachtet man die aktuell in Arbeit befindlichen Spiele aus dem “Star Wars”-Universum(acht an der Zahl) scheint Disney für dieses Plan gut gewappnet…ob das – ähnlich wie bei den Filmen – nicht auch irgendwann zu einer Ermüdung führt, muss sich dann zeigen.

Werbung

Über Christian Suessmeier 2923 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen