„eFootball 2022“ – Bald werden die Fans zur Kassen gebeten!

Der Start von „eFootball 2022“ verlief furchtbar und war für Konami wohl ähnlich wie das 1:7 für Brasilien bei der Heim-WM 2014. Doch mittlerweile muss man sagen, kann man die Fußball-Sim ganz gut spielen, lediglich an Inhalten mangelt es noch.

Vor allem die, von den Fans heißgeliebte Meister-Liga mit all ihren Karriere-Optionen fehlt „eFootball 2022“ gehörig, was durch die mauen Online-Modi deutlich unterstrichen wird. Leider muss man auch noch eine gehörige Zeit darauf warten, denn laut Konami wird dieser Modus erst in 2023 erscheinen.

Dafür – und damit hat man schon rechnen müssen – werden die Fans dann auch zur Kasse gebeten, eine genaue Summe gibt es jedoch noch nicht. Bereits früher, circa gegen Ende des Jahres, wird auch die Zahl der wählbaren Teams gegen den Einsatz von Echtgeld erhöht werden können. Aber auch hier gibt es noch keine genauen Zahlen von Konami.

„eFootball 2022“ ist kostenlos für PS4, PS5, XB1, XBS und PC erhältlich. iOS– und Androidversionen sollen noch folgen.

Über Christian Suessmeier 3099 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen