Das Schicksal von “Wonder Woman 1984“ steht fest! So wird der Film ausgewertet!

Der einzige große Hollywood-Blockbuster, der noch in diesem Jahr in den Kinos anlaufen soll, ist “Wonder Woman 1984“.  Und laut Warner Media CEO Ann Sarnoff wird das auch so bleiben. Jedoch müsse man einen Kompromiss eingehen. Sie sagte weiter, dass sie wisse, dass viele Konsumenten/innen aufgrund der Pandemie nicht ins Kino gehen können. Deshalb werde man den Film zeitgleich im Stream bei HBO MAX anbieten.

Am 25.Dezember 2020 wird “Wonder Woman 1984“ sowohl in den amerikanischen Kinos anlaufen und auch im Stream landen. Sarnoff bezieht sich dabei aber nur auf den amerikanischen Markt. In den Ländern, in welchen HBO MAX noch nicht verfügbar ist, wird der Film schon am 16.Dezember 2020 in den Kinos anlaufen.

Wie es mit einem deutschen Kinostart aussieht, ist noch völlig unklar, da sich gerade sämtliche Kinos noch im Lockdown befinden.

Sobald wir mehr erfahren, lassen wir es Euch wissen.

Was haltet Ihr von dem Vorgehen? Konsequent oder ein Kuhhandel? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

Über Kamurocho-Ryo 486 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*