Dario Argentos “Mother of Tears” erhält Blu-ray-Neuauflage

Das Label 8 Films hat zum 15. April 2021 den Horrorfilm “Mother of Tears” (2007) in einer auf 300 Stück limitierten Amaray-Neuauflage auf Blu-ray angekündigt. Mit “Mother of Tears” schloss Italiens Kult-Regisseur Dario Argento seine „Mütter-Trilogie“ ab, aber leider ohne dabei die Qualität der beiden Vorgänger-Filme “Suspiria” und “Inferno” zu erreichen. In den Extras sind ein Making Of, ein Special zum Cinestrange Festival und Trailer enthalten.

Bestellen bei Pretz-Media:

Werbung

2 Kommentare

  1. Dario Argento hat für mich seit Phenomena keinen Film mehr rausgebracht, der auch nur annähernd die Qualität seiner früheren Werke hatte. Unverständlich, dass man sich so rapide und leider auch beständig verschlechtern kann.

    • Da muss ich leider widersprechen, da Argento mit “Opera” 1988, “Das Stendhal Snydrom” 1996 und “Sleepless” 2001 noch drei gute bis starke Gialli veröffentlicht hat.
      Für mich ist aber unbegreiflich, dass ein “Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe” (1970) und “Giallo” (2009) von ein und demselben Regisseur inszeniert worden sein sollen…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*