“Come with me if you want to live!” – Schwarzenegger ruft zur Covid-19-Impfung auf

Come with me if you want to live!” – postet niemand geringerer als der kalifornische Ex-Gouverneur und Superstar Arnold Schwarzenegger, der mit seinem audiovisuellen Twitter-Beitrag ein Zeichen für die Corona-Impfung setzen möchte. Im Video könnt ihr sehen wie Schwarzenegger sich in seinem Auto sitzend eine Impfdosis gegen das Corona-Virus verpassen lässt. War er anfangs optisch kaum zu erkennen (wer kennt das nicht aus seinem Alltag, dass man vor lauter Gesichtsmasken keine Freunde mehr erkennt), fiel die Überraschung bei der impfenden Ärztin umso größer aus, als sich der Terminator aufgrund seines unverkennbaren steirischen Akzents zu erkennen gab. So rief Schwarzenegger dazu auf, sich der Impfkampagne anzuschließen. Er sei noch sie so glücklich gewesen wie heute in einer Warteschlange stehen zu dürfen.

 

 

1 Kommentar

  1. Die Menschen müssen wieder in die Eigenverantwortung gehen und das Denken nicht an Andere abgeben.
    Während ein Großteil der Menschen noch immer artig Masken trägt, fallen eben jene genau so schnell. Und zwar hauptsächlich bei Politikern und Prominenten, die nun sprichwörtlich ihr wahres Gesicht zeigen.

    Schwarzenegger ist mir -ähnlich wie viele andere Hollywood-Stars- inzwischen einfach nur noch unsympathisch.
    Frage: War die Impfspritze für Schwarzenegger echt oder -wie im Falle von Vizepräsidentin Kamella Harris- nur eine Gummi-Spritze ?
    Wer will sich tatsächlich im Auto eine Impfdosis verabreichen lassen ?
    Und abschliessend sei noch die Frage erlaubt, warum es genrell ein Foto (!) von Schwarzenegger‘s Impfung im (!) Auto gibt.

    Ich bin jedesmal erstaunt, dass so wenige Menschen sich nicht informieren.
    Ein ärztliches Attest (ohne Angabe der Diagnose) befreit von der Maskenpflicht und ist laut der Corona Schutzmaßnahmen in Deutschland zulässig. Diese sind für jede(n) im Internet kostenlos und rund um die Uhr abrufbar. Dennoch: Die wenigsten Menschen lesen es.

    Dies ist ein hybrider Krieg, der (vorerst) ohne Soldaten ausgeführt wird.
    Denn ein Großteil der Menschen ist im Dämmerschlaf und sorgt u.a. durch das FREIWILLIGE Tragen von Masken für das eigene, verschlechterte Gesundheitsbild bzw. den „Selbstmord auf Raten“ wenn man so will.

    Jede(r) ist für ihr/sein Leben selbst verantwortlich.
    Das Erwachen und das Erkennen sind der Schlüssel für die Eigenverantwortung. So meine Meinung.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*