Beatles-Komödie mit Ethan und Maya Hawke in Arbeit

Mit einem Quentin Tarantino-Film (Once Upon a Time… in Hollywood), der Netflix Erfolgsserie “Stranger Things“ und bereits zwei Verfilmungen des Literaturklassikers “Little Women“, hat Schauspielerin Maya Hawke eine für ihr junges Alter recht beeindruckende Filmographie vorzuweisen.

Auch mit ihrem Vater, dem Schauspielmeister Ethan Hawke, teilte sich die 22 jährige schon das Set, in der TV Serie “The Good Lord Bird“. Zur Zeit arbeiten die beiden an einem weiteren gemeinsamen Projekt: Die in den 60ern spielenden Coming of Age-Komödie “Revolver“ soll sich um das junge Beatles- Fangirl Jane drehen, die in der recht verschlafenen Stadt Anchorage, Alaska, aufwächst. Aufgrund technischer Komplikation muss ein Flugzeug mit der weltbekannten Rockband “The Beatles“ an Bord am dortigen Flughafen  zwischenlanden.  Jane entschließt sich kurzerhand dazu, alles erdenkliche zu versuchen, ihre Jungfräulichkeit an den Guitarristen George Harrison zu verlieren.

Das Skript von “Revolver“ stammt aus der Feder der “Stranger Things“-Autorin Kate Trefry und soll von “WALL•E – Der Letzte räumt die Erde auf“ und “Findet Nemo“- Regisseur Andrew Stanton inszeniert werden.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*