Toxische Dreiecksbeziehung: „Männer und Liebhaber“ mit Julian Sands erscheint in zwei Mediabooks

Das mit Julian Sands prominent besetzte Erotik-Drama „Männer und Liebhaber“ um eine toxische Dreiecksbeziehung erlebt am 24. Februar 2023 seine deutsche HD-Premiere in zwei auf je 500 Stück limitierten Mediabooks. Der Italiener Mauro Bolognini inszenierte 1991 den Film und besetzte seine weibliche Hauptrolle mit Joanna Pacula – kein Unbekanntes Gesicht, stand sie mit Julian Sands bereits in „Warlock: The Armageddon“ gemeinsam vor der Kamera und war auch in Filmen wie „Tombstone“ oder „Virus“ zu sehen. Die Mediabooks sind mit einem Booklet ausgestattet, die Extras bestehen aus Bildergalerie und Presseheft. Parallel erscheint auch eine Auflage im Keep Case.

Ein in Rom arbeitender Drehbuchautor gerät in den Strudel einer obsessiven Dreiecksbeziehung als seine wunderschöne Frau ihn in die sadomasochistischen Eskapaden mit ihrem Geliebten, einen Pianisten, einbindet. Zu dem gewalttätigen Mann fühlt sie sich mehr hingezogen als zu ihrem toleranten und verständnisvollen Gatten, der sie aus Liebe zu ihr gewähren lässt und sie mit dem Fremden teilt, aufgrund seiner Impotenz aber immer mehr zum Zuschauer der Begierden seiner Frau wird.

Letzte Aktualisierung am 27.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen