Taika Waititi plant böses mit seinem “Star Wars“-Film!      

Gerade erst wurde mit “Rouge Squadron“ der nächste “Star Wars“-Film angekündigt. Dieser wird von “Wonder Woman“-Regisseurin Patty Jenkins in Szene gesetzt. Der Film soll ein Denkmal für ihren verstorbenen Vater werden, der selbst Pilot gewesen ist. Schon  meldet sich der auch schon der Regisseur des nächsten zu Wort: Taika Waititi verspricht eine ganz andere Herangehensweise, wie er jetzt über Twitter verraten hat, nachdem Disney ihn getacked hat:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Taika Waititi (@taikawaititi)

„Was?? Ugh, als ein langjähriger “Star Wars“-Fan bin ich jetzt schon wütend darüber, was ich mit dem Film machen werde um ihn zu ruinieren!“

Was denkt Ihr, hat der Regisseur von “Thor – Ragnarok“ in Petto? Wir sind gespannt!

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1602 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*