Switch-Nachschub – Nintendo-Boss warnt vor Lieferengpässen

Spieler*innen die auf der Suche nach einer Xbox Series X oder einer PlayStation5 sind, können ein Lied davon singen: Lieferprobleme und der Mangel an Halbleitern sorgen aktuell für immense Probleme in Sachen Verfügbarkeit von Elektro-Artikeln und lassen den Erwerb solcher zu einer Lotterie werden.

Die Switch kam dabei noch überraschend gut durch die letzten Monate, doch 2022 könnte auch für die Nintendo-Hardware ein schweres Jahr werden. So geht der Chef des Traditions-Unternehmens aus Kyoto, Shuntaro Furukawa, davon aus, dass es bei anhaltend großer Nachfrage auch bei der Switch zu Lieferproblemen und -verzögerungen kommen könnte.

Die Switch verkauft sich auch fast fünf Jahre nach ihrem Release noch sehr gut. Auch die anhaltende Kritik über die veraltete Technik und den mauen Software-Support seitens Nintendo – lest hierzu auch unsere Kolumne – scheint die Käufer*innen gerade wenig zu interessieren.

 

Letzte Aktualisierung am 10.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Über Christian Suessmeier 2579 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*