Slash Filmfest Programmvorschau vom Samstag dem 26.9

Zwar hat das Festival schon seinen vorletzten Tag erreicht, jedoch präsentiert das Slash uns heute sein heuer dichtestes Programm.

 

Filmcasino (Margaretenstraße 78, 1050 Wien)

Beim „Matinee der 1000 Messer“, welches leider schon um 10:00 begonnen hat, konnte man für den Preis von einer Kinokarte vier Filme hintereinander genießen. Begonnen hat das ganze mit dem japanischen Cyborg Actionfilm „Rise of the Machine Girl“, gefolgt von dem Anthology Film “Scare Package“. Danach lief die amerikanische polit-Satire “Shakespear Shitstorm“ und den finalen Platz bekam der “Killerjeans“ C-Movie “Slaxx“. Alle 4 Filme haben mit kurzen Pausen dazwischen eine laufzeit von 6 Stunden.

Das Reguläre Programm beginnt dann um 18:00 mit der Weltpremiere des kärntnerischen Grusel-Abenteurs “Das Schaurige Haus“ bei dem die angekünigten Gäste (Regisseur Daniel Prochaska und die Produzenten) aufgrund eines Auslandsaufenthalts leider nicht anwesend sein können.

Die Hauptabendvorstellung um 20:30 macht die Social Media- Satire “Spree“ mit „Stranger Things“- Star Joe Keery.

Um 23:00 läuft dann der irisch- französische Survival- Thriller “Hunted“.

 

Metro Kinokulturhaus ( Johannesgasse 4, 1010 Wien)

Um 15:00 kann hier der estnische Stop-Motion- Klaumauk “The Old Man Movie“ geschaut werden, in dem zwei Geschwister einer Milchkuh zur Flucht vor ihrem Großvater verhelfen. Dieser muss das Tier aber schnellst möglich wiederfinden und melken um zu verhindern, dass deren Euter explodiert, was eine globale „Laktokalypse“ nach sich ziehen könnte.

Im Anschluss daran läuft um 18:00 das psychologische Drama “Jumbo“ in dem eine junge Frau sexuelle und romantische Gefühle für ein Jahrmarktskarussell entwickelt.

Um 20:30 kann dann  die Thriller-Satire “12 Hour Shift“ begutachtet werden, in dem eine übermüdete und unterbezahlte Krankenschwester sich den ein oder anderen Cent durch den Verkauf von Organen am Schwarzmarkt dazuverdienen möchte.

Die Spätvorstellung um 23:00 macht das britische Horror-Drama “Saint Maud“, das von einer Krankenschwester erzählt, die nach einer traumatischen Erfahrung zu Gott findet. Nach und nach nimmt ihre Religiosität aber obsessive Züge an.

 

Schikaneder Kino (Margaretenstraße 22-24, 1040 Wien)

Um 18:00 ist hier der japanische Stalker- Thriller “Under Your Bed“ zu sehen, in dem der junge Nato beim Beschatten seiner Nachbarin, unfreiwillig zum Zeugen eines Mordes wird.

Im Anschluss daran läuft um 20:30 der britische Haunted House Thriller “Amulet“ in dem ein obdachloser Flüchtling  von einer  Nonne in einem baufälligen Haus, zusammen mit einer jungen Frau und deren schwer kranken Mutter einquartiert wird. In seinem neuen Heim wird der Ex -Soldaten jedoch von seiner dunklen Vergangenheit eingeholt.

Um 23:00 wird dann der neue Film von “The Descent“ Regisseur Neil Marshall gezeigt. “The Reckoning“ ist ein britische Historien-Horrorfilm der von einem Hexenprozess, zur Zeit der großen Pest spielt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*