Naughty Dog – Darum hat der Entwickler noch kein neues Spiel angekündigt

In den letzten zwei Jahren mussten sich Naughty Dog-Fans eher mit Neuauflagen beziehungsweise Remaster-Versionen altbekannter Spiele zufrieden geben, daher sind natürlich alle gespannt wie es nun mit Sonys Vorzeige-Studio weitergeht.

Vergangene Woche enthüllte Naughty Dog aber zumindest eine erste Konzeptgrafik zum „The Last of Us“-Multiplayer-Ableger und sprach über die Entstehung des neuen Spiels. Warum man aber die neue IP, an der man offiziell arbeitet, noch nicht enthüllt hat, verriet Studio-Boss Neil Druckmann nun bei den Kolleg*innen von ComicBook.com.

So habe man „Uncharted 4“ und „The Last of Us: Part II“ schon recht früh angekündigt, was letztlich zu vielen Problemen geführt habe. Vor allem der Druck auf die Beschäftigten sei so immens gestiegen, das Wort „Crunch“ vermied er aber. Durch die spätere Ankündigung von Spielen sei die Produktion etwas bewusster und man könne einen besseren Zeitplan erarbeiten.

Wann das neue Spiel von Naughty Dog vorgestellt werden soll, ist daher noch unklar. Gerüchte sprechen zumindest von einem Titel mit einem Fantasy-Setting.

 

Angebot

Letzte Aktualisierung am 4.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Angebot

Letzte Aktualisierung am 4.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über Christian Suessmeier 3127 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen