Horror-Komödie “Benny Loves You” im Mediabook: Erstes Artwork ist da

UPDATE: Amazon.de listet ein erstes Cover-Artwork zur Mediabook-Edition von “Benny Loves You” – siehe unten. 

Nach dem äußerst bizarren Tod seiner Mutter und seines Vaters muss der unbeholfene Jack sein Elternhaus, aus dem er nie ausgezogen ist, verkaufen. Dieses einschneidende Ereignis führt dazu, dass der Spielzeugdesigner endlich erwachsen werden will. Beim Ausmisten fällt ihm Benny, sein treuer Begleiter aus Kindheitstagen, in die Hände. Doch statt seinen alten Kumpel wertzuschätzen, wirft Jack ihn einfach weg. Allerdings hat er die Rechnung ohne das knuffige Stofftier gemacht, denn das erwacht auf mysteriöse Weise zum Leben – doch nicht, um Jack den lieben langen Tag zu knuddeln, sondern um ihn zu beschützen. Und unter “beschützen” versteht Benny “vernichten”! Jeder, der Jack in den Knopfaugen des flauschigen Killers Unrecht tut, wird gnadenlos zerhackt, aufgeschlitzt oder ausgeweidet. Dass das nicht lange gutgehen kann, versteht sich von selbst. Und so beschließt Jack irgendwann, seinen amoklaufenden Teddy auf Eis zu legen. Doch das ist leichter gesagt, als getan, denn eines ist klar: Die Hölle kennt keinen schlimmeren Zorn als den eines verschmähten Kuscheltiers.

Mordende Puppen und Kuscheltiere, die ein Eigenleben führen, sind immer für ein Film gut. Ob gruselig oder witzig, dieses ganz spezielle Subgenre sollte für jeden Geschmack etwas zu bieten haben. “Benny Loves You” ist von allem ein bisschen, ein schräge Mischung aus “Ted”, “Chucky” oder “The Boy”, der von Karl Holt nach seinem eigenen Kurzfilm inszeniert wurde und zum 16. Juli 2021 von Pierrot Le Fou im limitierten Mediabook veröffentlicht wird. Dieses ist mit einem Booklet und einem Poster ausgestattet. Auf den Discs sind die Extras Behind the Scenes, Deleted Scenes, Trailer, Retro-Trailer und Teaser zu erwarten.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Letzte Aktualisierung am 5.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*