George R R Martin gibt Auskunft über den nächsten Band von „Game of Thrones“!

Viele Fans gehen schon nicht mehr davon aus, dass sie ein neues Buch aus Westeros zu lesen bekommen. Der Autor George R R Martin hat sich bereits zehn Jahre Zeit gelassen, seinen mittelalterlichen Fantasy-Kosmos auszubauen.

Dabei ist es gar nicht mal die Verspätung, die dem Erschaffer von Städten wie Winterfell und Königsmund zu schaffen macht, sondern ein ganz anderer Umstand: Er hätte es nie für möglich gehalten, dass er von den Machern der TV-Serie eingeholt werden würde, wie er selbst sagte:

„Ich hätte niemals gedacht, dass  mich die Macher der TV-Show einholen würden, aber das haben sie geschafft. Sie haben mich eingeholt und mich sogar überholt! Das machte es etwas seltsam für mich, denn die Show ging in etwas andere Richtungen.“

Dennoch lässt sich George R R Martin nach wie vor jede Menge Zeit: Der 72-jährige geht nicht nur etlichen Freizeitaktivitäten nach, sondern frönt auch den sozialen Medien. Und genau diese nutze er öfter um ein kleines Update zu geben:

„Natürlich arbeite ich noch an „The Winds of Winter“! Das habe ich schon über hundert Mal bestätigt und gesagt. es ist wirklich lästig, immer wieder das Gleiche bestätigen zu müssen. Im Jahre 2020 habe ich riesen Fortschritte gemacht. Weniger im Jahre 2021… Aber weniger heißt ja nicht gar keine!“

Jetzt meldete er sich wieder zu Wort und sagte, dass noch immer 500 Seiten fehlen würden, bis der Band endlich fertig sei.

Würdet Ihr Euch über neues Lese-Futter aus Westeros freuen? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

Über Kamurocho-Ryo 3539 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen