Geht das neue “BioShock” weg von seinen Shooter-Wurzeln?

Seit “BioShock Infinite” im Jahr 2013 liegt die großartige Shooter-Reihe leider auf Eis. Zwar gab es noch die tolle “BioShock Collection” mit allen drei Teilen und DLCs, doch von dem schon einige Zeit angekündigten “BioShock 4” gab es leider noch gar nichts zu sehen.

Die Arbeiten an dem Titel scheinen aber auf Hochtouren zu laufen, eine Stellenausschreibung des Entwicklers Cloud Chamber Games deutet nun auf einige Gameplay-Inhalte hin. Und diese lassen vermuten, dass der neue “BioShock”-Teil in eine ganz andere Richtung als die Vorgänger geht.

Denn das Studio sucht ausdrücklich Mitarbeiter, die Erfahrung in Rollenspielen, vor allem mit Dialogsystemen, haben. Weiterhin sucht man eine Kollegin beziehungsweise einen Kollegen, der sich mit der KI einer urbanen Bevölkerung/Menschenmasse auskennt.

Wird “BioShock 4” also ein RPG-lastiger Shooter mit einer Open World? Bisher ist noch nicht bekannt, wann das Spiel endlich mal der Öffentlichkeit gezeigt wird.

Werbung

Über Christian Suessmeier 2544 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*