“Fast and the Furious“ rast auf sein Finale zu! Bald ist Schluss!               

Seit 2001 ist die Bleifuß-Orgie “Fast and the Furious“ ein fester Bestandteil der Kinolandschaft. Mit immer irrer werdenden Ideen überschlägt sich das Franchise selbst. Während die Autophilen sehnsüchtig auf den 28.Mai 2021 warten, dort startet nämlich die neunte Inkarnation von “Fast and the Furious“, erhalten sie auch schon einen Dämpfer: Die Hauptfilme werden im elften Film ihren Höhepunkt finden.  Bereits der zehnte soll stark auf das Finale hinarbeiten. Beide sollen von Justin Lin inszeniert werden.

Ein Trostpflaster für jedes blutende Raserherz bleibt jedoch: Spin-Offs werden noch mehr kommen!

Seid Ihr traurig, dass Ihr Euch von der Haupt-Franchise so langsam verabschieden müsst, oder konntet Ihr mit den Bleifüßen nie so richtig viel anfangen? Schreibt es uns in die Kommentare:

Mit dieser Box, die es bei amazon.de zu bestellen gibt,  könnt Ihr in seligen Erinnerungen schwelgen:

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1636 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

1 Kommentar

  1. Ich freue mich sehr auf das Finale. Fast and Furious gehört zu meinen Liebingsfilmen. Mein absoluter unübertroffener Lieblingsteil ist Fast and Furious 5. Ich habe den Film schon unzählige Male gesehen.

    Als damals Paul Walker starb war ich auch sehr traurig. Ein Jahr später war ich auf einem Festival und Wiz Khalifa sang “See you again”. Das war schon sehr emotional für jeden Fast and Furious und Paul Walker Fan.

    Ich finde es toll, wie die Filme weitergingen und bin ganz gespannt auf den nächsten Teil.
    Ich liebe die Vermittlung des Filmes von Familie, Loyalität und Zusammenhalt. Naja von den kriminellen Machenschaften und die schnellen Autos mal abgesehen 😀

    Ich freu mich!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*