Endlich: “The Wicker Man” (1973) bekommt seine deutsche Synchronisation

Im Jahr 1973 inszenierte Robin Hardy den mit Edward Woodward, Christopher Lee und Diane Cilento den hochkarätig besetzten englischen Kultfilm “The Wicker Man“, ein atmosphärisch dichter Genreklassiker, der eigenartigerweise bislang nur in seiner Original-Synchron-Fassung in Deutschland und Österreich veröffentlicht wurde.  Das verwundert umso mehr, wurde “The Wicker Man” nicht nur mit sehr guten Kritiken und Auszeichnungen überhäuft, sondern er auch heute noch über eine solide Fan-Base verfügt (zum Beispiel Nicolas Cage, der 2006 ein fades Remake produzierte). Zuletzt wurde “The Wicker Man” vor zwei Jahren von Studiocanal in der Final Cut Collector’s Edition veröffentlicht, aber auch hier wiederum nur in der englischen Originalsynchronfassung. Doch nun kommt endlich Bewegung in die Sache – gemeinsam mit Birnenblatt Home Video arbeitet Sudiocanal derzeit an einer deutschen Synchronfassung von „The Wicker Man“ – nach nunmehr 47 Jahren ein wirklich überfälliger Schritt! Am kommenden Montag fällt der Startschuss im Studio. Wann final mit dem deutschsprachigen Release zu rechnen ist, ist derzeit noch unbekannt – aber wir halten euch auf dem Laufenden!

 

Werbung

4 Kommentare

  1. Hoffentlich bekommt er die besten deutschen Stimmen.
    Da der Film schon sehr alt ist kann ich mir so Größen wie Norbert Langer,Christian Brückner und Frank Glaubert…vorstellen.
    Bin gespannt und der Streifen ist jetzt schon auf meiner Wunschliste.

  2. Echt eine geile Sache, bin schon gespannt was ausser einen MB erscheint, könnte mir hier einen ganz besonderen Relase vorstellen

1 Trackback / Pingback

  1. “The Wicker Man” (1973) wird im Final Cut synchronisiert - DVD-Forum.at

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*