“Ein Schlitzohr außer Rand und Band” erscheint in drei Mediabooks

Inspektor Nico Giraldi untersucht den Mord in einem chinesischen Restaurant. Trotz Gipsbein gibt er Gas im Quadrat, als er auf Pech-Patient Bombolo (zu deutsch: Ballon) stößt, der zusammen mit Chaos-Kollege Vincenzo das Restaurant ihres verreisten Bosses zu schmeissen versucht. A propos Reis: einen neuen Koch hat’s auch, dessen Name Ciù Ci Ciao lautet und dessen Steckenpferd gefüllte Reiskörner sind. Ferner besitzt er keine Aufenthaltsgenehmigung, weshalb er die in seiner Schicht aufgetauchte Leiche erstmal versteckt. Doch Giraldi ist weder von schlechten Eltern noch von gestern, blickt die Farce ganz flink, und er löst den Fall auf jeden Fall.

Mit einem sehr großen Komik-Fokus konzentriert sich “Ein Schlitzohr außer Rand und Band” (1981), mehr noch als viele andere Teile der Nico-Giraldi-Reihe, auf seine Slapstick- und vor allem Wortspiel-Gags. Die Synchronisation gibt sich alle Mühe, die für Tomás Milián typischen Anspielungen, politischen Seitenhiebe und verbalen Verdrehungen ins Deutsche zu übersetzen.

Nach “Das Schlitzohr und der Bulle” (1976 von Umberto Lenzi) und “Das Schlitzohr vom Highway 101” (1982 von Bruno Corbucci) veröffentlicht  Cinestrange Extreme mit “Ein Schlitzohr außer Rand und Band” einen weiteren Teil der Italo-Action-Comedy-Reihe mit Tomás Milián. Drei Mediabooks stehen euch dabei zur Auswahl, jeweils limitiert auf 250, 150 und 150 Stück. Release-Termin ist der 14. Mai 2021.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*