Ehemaliger Index-Titel “Reform Schools Girls” erscheint als Blu-ray-Weltpremiere in drei Mediabooks

Jenny, einzige Überlebende eines Raubüberfalls, landet im Frauenzuchthaus. Dort machen die Starken den Schwachen das Leben zur Hölle. Als sadistische Wächterin regiert Edna mit eiserner Faust. Die Oberaufseherin ist felsenfest überzeugt, ihre Gefangenen auf den rechten Weg zu führen – selbst wenn sie auf halber Strecke krepieren. Misshandelt und völlig geschwächt landet Jenny auf der Krankenstation. Als der Selbstmord ihrer einzigen Freundin einen Aufstand der Gefangenen auslöst, setzt sie mit letzter Kraft alles auf eine Karte.

Pünktlich zu seinem 35. Geburtstag hat das Wicked Vision Distribution den 1986 von Tom DeSimone in Szene gesetzten “Reform Schools Girls” als weltweite Blu-ray-Premiere mit exklusiver Bildrestauration in drei limitierten Mediabooks (444-444-333) angekündigt. Der Titel, alternativ auch bekannt unter dem Namen “Pridemoore”, war Tom DeSimones Antwort auf das „Women in Prison“-Genre und versammelt mit Punk-Ikone Wendy O. Williams (Plasmatics) sowie Pat Ast, Linda Carol und Sybil Danning einige bekannte Gesicher vor der Kamera.

Wie bei Wicked Standard, gehört umfangreiches Bonusmaterial zum guten Ton dazu – so sind in den Extras zwei Audiokommentare mit Regisseur Tom DeSimone und Humorist Martin Lewis bzw. mit James Chandler und Ash Hamilton von Horror-Fix.com angekündigt, wie auch mehrere Interviews mit den Machern des Films und Trailer, Musikvideo und ein BD-Rom-Part zur Indizierung und De-Indizierung des Films.

“Reform Schools Girls” erscheint am 25. Juni 2021.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*