“Dracula im Schloß des Schreckens” mit Klaus Kinski ab Ende August auf Blu-ray

Der Journalist Alan Foster (Anthony Franciosa) möchte ein Interview mit dem bekannten Horrorautor Edgar Allan Poe (Klaus Kinski) führen, da dieser behauptet, alles, was er schreibt, entspricht der Wahrheit. Poe befindet sich in Gesellschaft von Lord Blackwood, der Foster anbietet, eine Nacht auf Schloss Providence zu verbringen – sollte er es schaffen, diese zu überleben, so erhält er 10 Pfund Sterling. Foster lässt sich aufgrund seiner skeptischen Einstellung allem Abseitigen gegenüber auf diese makabre Wette ein: Mit allerlei Warnungen sowie einer Schusswaffe versehen, wird er von den beiden vor dem Schloss abgesetzt. Zunächst irrt er frohen Mutes durch die Gemäuer, doch dann trifft er auf die wunderschöne Elisabeth (Michelle Mercier) und andere Bewohner des Schlosses, die eigentlich alle tot sein sollten.

Da hat doch wieder einmal die berühmt-berüchtigte deutsche Titelschmiede zugeschlagen! “Dracula im Schloß des Schreckens” hört sich zwar in der Tat gut an, mitspielen tut der Fürst der Finsternis jedoch nicht in Antonio Margheritis Werk aus dem Jahre 1971.  Dafür kann der Geisterfilm wenigstens mit einem Klaus Kinski als Edgar Allan Poe in der Hauptrolle aufwarten, was ja nun auch nicht ohne ist.

Magic Movie/Tonpool veröffentlicht “Dracula im Schloß des Schreckens” zum 27. August 2021 nun erstmals auf deutscher Blu-ray-Disc, wobei man hier vor allem auf die Fassung gespannt sein sollte, die veröffentlicht wird. Bisher war der Titel stets nur in handlungsgekürzter Version auf DVD erhältlich, die italienische Originalversion läuft rund 15 Minuten an Dialogszenen länger. Ob es Magic Movie gelungen ist, verwertbares Material für die Langfassung aufzutreiben, wird sich dann wohl spätestens im August zeigen.

Letzte Aktualisierung am 5.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*