50 Jahre Atari – Kehrt der VCS 2600 als LEGO-Set zurück?

Als am 27.Juni 1972 das Unternehmen Atari gegründet wurde, ahnte wohl niemand welchen Siegeszug die Firma mit ihren Heim-Konsolen in den 1970er und 1980er Jahren anführen wird.  Doch leider folgte dann auch eine Phase mit vielen Hochs und Tiefs, wobei Letztere überwogen und der Pionier mittlerweile nur noch ein Schatten seiner Selbst ist.

Dennoch wird man den 50.Geburtstag sicherlich in irgendeiner Art und Weise feiern und auch LEGO könnte da seinen Teil zu beitragen. Denn laut Gerüchten im Netz soll im August eine Klemmbaustein-Variante des VCS 2600 auf den Markt kommen. Das Set soll um 170,-€ kosten und bewegliche Teile wie Schieberegler und ein “Pitfall”-Modul enthalten. Außerdem kann man die Konsolen angeblich aufklappen, so dass ein Screenshot aus dem letztgenannten Spiel sichtbar wird.

Sobald es hierzu eine offizielle Ankündigung gibt, lest ihr sie natürlich bei uns.

 

Werbung

Über Christian Suessmeier 2405 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*