Von der Spinne zum Hylianer? Spielt Tom Holland Link für Netflix?

Wie Nintendo schon vor einiger Zeit angekündigt hat, möchte man die Spieler nicht nur an der Konsole mit neuem versorgen, sondern auch auf viele andere Felder expandieren. Dies geschieht gerade mit Freizeitpark-Kooperationen wie Super Nintendo World, welcher in Japan und Frankreich fast fertig ist und dem neuen Lego Mario.

Jetzt halten sich aber schon seit geraumer Zeit Gerüchte, welche besagen, dass Nintendo auch mit Netflix kooperieren möchte. So hört man es munkeln, dass es wohl einen Film und sogar eine  Serie zu “The Legend of Zelda“ geben soll. Diesen Gerüchten hat nun WGTC sogar noch hinzugefügt, dass der derzeitige Marvel Spider-Man Tom Holland die Rolle des Link übernehmen soll.

Natürlich handelt es sich bei all dem nur um Gerüchte, aber was würdet Ihr von Tom Holland als zipfelmützentragenden Elfenjungen halten? Schreibt es uns in die Kommentare:

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1602 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

3 Kommentare

  1. Nun… ich kann mir nicht vorstellen, dass die Spiele Stoff für ein “ernstzunehmender” Film sind, lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen. Als Hauptdarsteller wünschte ich mir jedoch lieber einen (eher) unbekannten Jungschauspieler.

  2. Ja ja, We Got This Covered… Allgemein bekannt für ihren regelmäßig abgesonderten Bullshit der rein auf Behauptungen fußt und in der Vergangheit schon oft genug als Lüge entlarvt wurde.

    Bei jedem anderen hätte ich dazu geraten, Gerüchten mit einer angebrachten Portion Skepsis zu begegnen, aber We Got This Covered sollte man am besten einfach gar kein Wort glauben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*