Über den Haufen geworfen – Sony ändert Trophäen-System der PlayStation

Nachdem Microsoft mit den Achievements auf der Xbox 360 so erfolgreich war, zog auch irgendwann Sony auf der PlayStation3 nach und präsentierte das Trophäen-System. Seitdem wurden sicherlich unzählige Stunden von Millionen Spielerinnen und Spielern weltweit damit verbracht, irgendeine besondere Trophäe zu ergattern, die sonst nur wenig andere haben.

Gestern nun gab Sony bekannt, dass man dieses System zum Launch der PlayStation5 etwas überarbeiten wird. Wurden User bisher in eine Stufe zwischen 1-100 eingeteilt, sind es nun 999 Stufen in die diese neu eingruppiert werden. Als Beispiel auf ihrer Seite nennt Sony den Fall, dass man als bisheriger Level 12-Spieler sich nach der Umstellung in einem niedrigen 200er-Bereich finden wird.

Auch die Berechnung der Stufen ändert sich. So wird man schneller und beständiger aufsteigen, außerdem sind Platin-Trophäen nun noch wertiger und wichtiger für den Stufen-Aufstieg. Weiterhin hat man sich ein neues Trophy Level einfallen lassen. So ist das Trophäen-Symbol im Bereich 1-299 bronzefarben, ab 300 bis 599 silbern und von 600 bis 998 golden. Wer Stufe 999 erreicht hat, bekommt ein Platin-Symbol.

Sony stellt aber klar, dass bei der Umstellung keinerlei Trophäen verloren gehen und man auch auf der PlayStation5 noch die Trophäen von früheren Konsolen-Generationen behält.

 

Was haltet ihr von dem neuen System? Seid ihr generell Freunde von Trophäen und Achievements oder sind sie euch egal?

Werbung

Über Christian Suessmeier 1673 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

1 Trackback / Pingback

  1. Kommt ein neuer PlayStation Store? - DVD-Forum.at

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*