“The Tomorrow War” schlägt “Borat 2” und Chris Pratt sagt emotional Danke!

Das Chris Pratt nicht nur perfekt in den Weltraum passt und auch mit Dinosauriern sehr gut kann, hat er uns schon in “Guardian of the Galaxy” und “Jurassic World” beweisen.

In Amazons neuem Film “The Tomorrow War” geht er nun auf die Jagd nach Außerirdischen. Seht den Trailer selbst:

Seit dem 02.Juli 2021 gibt es den Actioner auf Amazon Prime. Dort hat er nun Rekord gebrochen, welcher zuvor von “Borat 2” aufgestellt worden war. Sasha Baron Cohens provokante Figur brachte 1,6 Millionen Haushalte dazu, Amazon Prime anzuschalten. “The Tomorrow War” schaffte es hingegen, 2,4 Millionen Bildschirme zu erreichen.

Chris Pratt bedankt sich bei Euch mit folgendem Video:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von chris pratt (@prattprattpratt)

Habt Ihr den morgigen Krieg schon gesehen? Schreibt es uns in die Kommentare:

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1602 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

1 Kommentar

  1. Amazon hat den Film für 200 Millionen eingekauft, gute Entscheidung der Produzenten, denn an den Kinokassen wäre dieses maue Filmchen gnadenlos gefloppt.Diese Entscheidung wird Chris Pratt besonders freuen, denn der war hier erstmals auch als ausführender Produzent tätig, da dankt es sich gleich doppelt gern.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*