“Sukkubus – den Teufel im Leib” erscheint im Digipak von Subkultur

Im Rahmen der Edition Deutsche Vita mit der Nummer 15 hat das Label Subkultur den 1989 von Georg Tressler inszenierten Horrorfilm “Sukkubus – den Teufel im Leib” auf Blu-ray angekündigt. Der Release des mit Peter Simonischek, Giovanni Früh, Pamela Prati und Andreas Voss besetzten Films erfolgt dabei in zwei Digipak-Editionen, die auf jeweis 1000 bzw. 500 Stück limitiert sind. “Sukkubus”, jener Begriff übrigens für einen Dämonen steht, ist ein sehr dialogarmer Film – aber dennoch eine interessante Mischung aus Drama, Horror, Mystery und last but not least Sexploitation.

Sehr umfangreich gestalten sich die Extras auf der Blu-ray und auf der beiliegenden Bonus-DVD. So sind hier ein Archivinterview mit Regisseur Georg Tressler (ca. 18 Min.), “Nichtkopierer” – Verworfene Takes, Rohmaterial (stumm), ca. 154 Min. (HD), “Reste” – Nicht verwendete Takes, Rohmaterial (stumm) (ca. 259 Min., HD), “Schnittreste” – Im Schnittprozess entferntes Material (stumm) (ca. 195 Min. (HD), “Kopiermuster” – Testkopierung etc., Duplikatnegativ (stumm), ca. 1 Min. (HD), Trailer und Booklet angekündigt.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*