Souls-like “Salt and Sanctuary” bekommt Nachfolger spendiert

“Dark Souls” und “Bloodborne” standen mittlerweile nicht nur für unzählige andere 3D-Spiele Pate, auch in 2D hat sich das Souls-like-Genre inzwischen etabliert. Einer der spannendsten Vertreter vor einigen Jahren war dabei “Salt and Sanctuary”, das vom Zwei-Mann-Studio Ska Games entwickelt wurde und mit seinem großartigen Artstyle begeistern konnte.

Nun wurde mit “Salt and Sacrifice” ein Nachfolger angekündigt, der euch diesmal in die Welt skandinavischer Mythen und Folklore entführt. Das Spiel wurde bisher nur für PlayStation4 und PlayStation5 angekündigt und soll im ersten Quartal 2022 erscheinen.

 

Werbung

Über Christian Suessmeier 1267 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*