„Skull & Bones“ – Jetzt werden die Vorbestellungen storniert

Eines der größten Sorgenkinder der Videospiel-Industrie ist aktuell sicherlich Ubisoft. Nach einigen besorgniserregenden News in den vergangenen Wochen(siehe HIER und HIER), hat man auch das Piraten-Abenteuer „Skull & Bones“ zum wiederholten Mal verschoben.

So kann der Termin im März erneut nicht gehalten werden, nun soll das Spiel zu Anfang des kommenden Geschäftsjahres, also ab April 2023, erscheinen. Doch ist auch dieser Termin eher unrealistisch? Darauf lassen jetzt Erstattungen im PlayStation Store schließen.

Laut einigen Reddit-User*innen zahlt Sony aktuell vielen Vorbestellern die gezahlte Summe zurück und storniert die Preorder. Ob es sich hierbei um eine gezielte Maßnahme handelt oder die zuletzt angekündigte Verschiebung schuld daran ist, kann man nicht genau sagen.

 

Letzte Aktualisierung am 27.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über Christian Suessmeier 3099 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen