Sammler*innen beruhigt! – Electronic Arts veröffentlicht weiter Spiele auf Disc

Die Meldung klang wie ein Paukenschlag für die Industrie: Electronic Arts stellt den Verkauf von Spielen auf Disc ein. Dies besagte zumindest der Beitrag der Kolleg*innen von Gameswirtschaft, die sich auf EAs Geschäftsbericht des aktuellen Jahres bezogen.

Doch nun folgte die Kehrtwende. Denn Electronic Arts DACH dementierte diese Meldung und gab bekannt, dass man weiterhin seine Spiele auch in physischer Form auf Disc und Cartridge vertreiben werde. Dennoch scheint es kleinere Umstrukturierungen bei dem Unternehmen zu geben.

So hat sich der Eintrag im Handelsregister und die Unternehmensgegenstände von EA dahin geändert, dass nicht mehr vom Vertrieb von Spielen die Rede ist. Lediglich das Erbringen von Games-relevanten Leistungen wird dort genannt. Vielleicht lagert der Konzern also diesen Betriebsteil aus und lässt dies künftig von einem anderem Unternehmen durchführen.

Werbung

Über Christian Suessmeier 2923 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen