“Oscars 2021“ – Das sind die Gewinner!

Zum nunmehr 93. Mal wurden die Academy Awards, kurz Oscars, verliehen. Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen wurde die Veranstaltung auf nur einem Set abgehalten. Jeder wurde mit Covid-Tests vorab untersucht. Die Gewinner dieses Jahr sind:

  • Bester Film: „Nomadland“
  • Beste Regie: Chloè Zhao für “Nomadland“
  • Bester Hauptdarsteller: Anthony Hopkins in “The Father“
  • Beste Hauptdarstellerin: Frances McDormand für “Nomadland“
  • Bester Nebendarsteller: Daniel Kaluuya – Judas and the Black Messiah
  • Beste Nebendarstellerin: Yoon Yeo-jeong – Minari – Wo wir Wurzeln schlagen
  • Bestes adaptiertes Drehbuch: Christopher Hampton und Florian Zeller – The Father
  • Bestes Originaldrehbuch: Emerald Fennell – Promising Young Woman
  • Beste Kamera: Erik Messerschmidt – Mank
  • Bestes Szenenbild: Donald Graham Burt und Jan Pascale – Mank
  • Bestes Kostümdesign: Ann Roth – Ma Rainey’s Black Bottom
  • Beste Filmmusik: Trent Reznor, Atticus Ross und Jon Batiste – Soul
  • Bester Filmsong: Fight for You aus Judas and the Black Messiah – Musik: H.E.R. und D’Mile, Text: H.E.R. und Tiara Thomas
  • Bestes Makeup: Sergio Lopez-Rivera, Mia Neal und Jamika Wilson – Ma Rainey’s Black Bottom
  • Bester Schnitt: Mikkel E.G. Nielsen – Sound of Metal
  • Bester Ton: Nicolas Becker, Jaime Baksht, Michelle Couttolenc, Carlos Cortés und Phillip Bladh – Sound of Metal
  • Beste visuellen Effekte: Andrew Jackson, David Lee, Andrew Lockley und Scott Fisher – Tenet
  • Bester Animationsfilm: Soul – Pete Docter und Dana Murray
  • Bester animierter Kurzfilm: If Anything Happens I Love You – Will McCormack und Michael Govier
  • Bester Kurzfilm: Two Distant Strangers – Travon Free und Martin Desmond Roe
  • Beste Doku: Mein Lehrer, der Krake (My Octopus Teacher) – Pippa Ehrlich, James Reed und Craig Foster
  • Beste Kurz-Doku: Colette – Anthony Giacchino und Alice Doyard
  • Bester Film international: Der Rausch (Druk), Dänemark – Regie: Thomas Vinterberg

 

Sind Eure Favoriten dabei? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1981 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*