“Jackass Forever”: Johnny Knoxville hat schweren Hirnschaden bei den Dreharbeiten erlitten!

Das es bei den Dreharbeiten zu “Jackass” schon immer sehr gefährlich zu gegangen ist, ist wohl kein Geheimnis. Bei den Dreharbeiten zu dem vierten Film, “Jackass Forever” aber, wurde Johnny Knoxville so schwer verletzt, dass er noch heute unter seinen Verletzungen leidet. Das hat er jetzt in der Howard Stern Show erzählt:

“Bei dem Stunt mit dem Bullen habe ich mir nicht nur ein ausgekugeltes Handgelenk und gebrochene Rippen zugezogen, sondern auch Hirnblutungen. Meine kognitiven Fähigkeiten befinden sich nach dem Treffer in einem steten Sinkflug. Keiner in meiner Familie ist sehr glücklich mit meinen Stunts. Der Treffer, den der Bulle verursacht hatte, war aber der heftigste in meiner Karriere! Ich musste danach neurologische Tests machen lassen und erreichte nur 17 von 100 Punkten. Danach musste ich zwei Monate lang 12 Tests über mich ergehen lassen.  Zu der zeit musste ich auch den Film schneiden, konnte aber nicht mal richtig sitzen. das war echt hart. danach bekam ich sogar Depressionen, das ist noch nie passiert! Danach musste ich Medikamente nehmen und in eine Therapie. Das ist mir noch nie passiert! Aber jetzt fühle ich mich wieder großartig und sogar besser denn als jemals zuvor! es war aber eine harte Zeit.”

 

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

“Jackass Forever” wird am 04. Februar 2022 in den Kinos anlaufen.

Freut Ihr Euch noch auf “Jackass Forever”? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

 

Anzeige: Wir sind stolze Partner von Amazon, MediaMarkt, JPC und verschiedenen anderen Shops. Durch qualifizierte Verkäufe verdienen wir eine Provision, ohne dass für euch zusätzliche Kosten entstehen. Eure Unterstützung bedeutet uns viel – herzlichen Dank! Hinweis: Links, die mit „*“ markiert sind, sind Partnerlinks. Bitte beachtet, dass sich Preise ändern können, Versandkosten nicht in den angezeigten Preisen enthalten sind und bei Bestellungen außerhalb der EU Zollgebühren anfallen können. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.
Kamurocho-Ryo
Über Kamurocho-Ryo 4110 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen