Interessanter Unfall: Der brasilianische Trailer zu “Spider-Man- No Way Home”: Tobey Maguire und Andrew Garfield retuschiert?

Tom Hollands bisherige Auftritte als “Spider-Man” waren bisher eher leichte Unterhaltung. Das große Finale, von dem viele bereits Endgame-artige Dimensionen erhoffen, wird aber wohl ganz anders werden, als die bunten Holland-Spidey bisher. Jetzt zeigt uns der neue Trailer: Der Hype ist real!

 

Nun gibt es im brasiliansichen Trailer eine knappe Sekunde mehr aus dem Film zu sehen. In dieser Sekunde scheint sich ein interessanter Unfall der Macher ereignet zu haben. Dort sehen wir nämlich Lizard, wie er aus dem Nichts einen Faustschlag abbekommt. Könnte es also sein, dass in dieser Szene einfach einer der beiden original-Spider-Männer digital wegretuschiert wurde? Seht selbst:

“Spider-Man – No Way Home” wird am 16.Dezember 2021 in unseren Kinos anlaufen.

Was denkt Ihr? Schreibt es uns in die Kommentare:

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 2112 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*