Horror-Streifen “Reborn” mit Michael Paré erscheint in drei Mediabooks

Während eines tosenden Gewitters erwacht ein tot geborenes Baby in den Tiefen des Leichenschauhauses zu neuem Leben. Das Mädchen wird von einem schmierigen Krankenpfleger entführt, der es isoliert von der Welt aufzieht. Aber die Blitze, die die Kleine einst von den Toten erweckten, machten ihr ein weiteres Geschenk: An ihrem 16. Geburtstag manifestiert sich ihre Macht über die Elektrizität und sie kann ihrem Peiniger entkommen. Doch diese unglaublichen Kräfte sind schwer zu kontrollieren. Wütend und verzweifelt macht sich das Mädchen auf die Suche nach seiner Mutter; dabei hinterlässt es eine blutige Schneise aus Tod und Zerstörung…

Julian Richards, der den geneigten Fan zuletzt mit “Daddy’s Girl” überzeugen konnte, inszenierte 2018 mit “Reborn” einen weiteren Horror-Streifen, der in Ansätzen an die großen Stephen King-Vorbilder “Carrie” oder auch “Feuerkind” zu erinnern mag. Stimmen tut auf jeden Fall die Besetzung, so konnten für “Reborn” mit Barbara Crampton (“You’re Next!”) und Michael Paré doch sehr bekannte Gesichter verpflichtet werden.

Bei uns erscheint “Reborn” am 4. Dezember 2020 von Rawside Entertainment in drei limitierten Mediabooks, ausgestattet mit einem 24-seitigen Booklet mit einem Text von Christoph N. Kellerbach; Making-of Synchro und Trailer.

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*