Fastenkur – Deshalb ist die neue PlayStation5 leichter

Schon Ende Juli 2021 berichteten wir von einem neuen Modell der PlayStation5 Digital Edition, das gut 300gr weniger auf die Waage bringt als die Version vom Launch im November 2020. Die genauen Hintergründe zu dieser Gewichtsreduzierung waren bisher aber nicht bekannt.

Nun hat jedoch YouTuber Austin Evans eines dieser Modelle aus Japan besorgt und auseinandergenommen, um genaueres zu erfahren. Es stellte sich heraus, dass die Einsparung am Gewicht von der Reduzierung der Kühlkörper kommt. Anscheinend hat man bei der Konzeption der Konsole anfangs zu viele davon eingeplant und diese nun mit der neuen Modellreihe wieder gestrichen.

Weiterhin verfügt dieses PS5-Modell über einen abgeänderten Standfuß, den man nun auch ohne Werkzeug befestigen kann. Wann diese Reihe dann auch in Europa serienmäßig verkauft wird, ist bisher nicht bekannt. Man erkennt sie aber an der Bezeichnung CFI-11xx.

 

Werbung

Über Christian Suessmeier 1591 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

2 Kommentare

  1. Wie im Artikel geschrieben scheint man ja von vornherein sehr großzügig mit den Kühlkörpern gewesen zu sein. So sollte sich das nicht negativ auswirken.
    Das mit dem zu warm werdenden RAM hat man kurz nach Release der Konsole vereinzelt gelesen, stimmt. Aber generell scheint die Konsole nicht das extreme Hitzeproblem zu haben, dass die PS4 noch hatte.

  2. Einsparung von Kühlkörpern?! …das meint Sony nicht Ernst, oder?!

    Gerade die Hitzeentwicklung ist heute ein enormes Problem bei den modernen Konsolen. Damit hatte schon die PlayStation 4 zu kämpfen und damit kämpft die PlayStation 5 immer noch. Gab’s da nicht ein ganz anderes Problem, dass die RAM-Speicher “wegschmelzen”? Da hätte ich mir eine Änderung noch viel mehr gewünscht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*